moebel.de auf der Überholspur

Die Geschichte der Portalis AG beginnt im Boom- und Blasenjahr 2000: Damals gelangte die eingänigen Domain www.moebel.de in den Besitz der heutigen Vorstände Robert A. Kabs, seit 1992 Geschäftsführer der Kabs PolsterWelt, und […]
moebel.de auf der Überholspur

Die Geschichte der Portalis AG beginnt im Boom- und Blasenjahr 2000: Damals gelangte die eingänigen Domain www.moebel.de in den Besitz der heutigen Vorstände Robert A. Kabs, seit 1992 Geschäftsführer der Kabs PolsterWelt, und Arne Stock. Die Blase platzte, die Jahre gingen ins Land. Gleichzeitig reifte die Idee, die Domain mit Leben zu füllen. 2007 war es so weit: Die Produktsuchmaschine für Möbel ging unter moebel.de (www.moebel.de) online. “Und das Konzept ging auf: Das Portal entwickelte sich schnell zum absoluten Branchenexperten im Bereich Wohnen & Einrichten”, berichtet das junge Unternehmen. Aus den anfänglichen 3 Mitarbeitern wurden inzwischen 35. Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) zählte im vierten Quartal des vergangenen Jahres monatlich 0,43 Millionen Unique User auf der der vertikalen Produktsuchmaschine zum Thema Wohnen und Einrichten. Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) bescheinigte dem Suchdienst, der nach eigenen Angaben mit über 120 Onlineshops zusammenarbeitet, in den vergangenen sechs Monaten zwischen 865.213 und 1,5 Millionen Visits.

Rund um moebel.de baut das Hamburger Start-up inzwischen ein Portfolio verschiedenster vertikaler Produktsuchmaschinen auf: Im Februar des vergangenen Jahres ging Fashion.de (www.fashion.de) online, im Oktober folgte mySport.de (www.mysport.de). Mit fashionusa.com (www.fashionusa.com) und efurnity.com (www.efurnity.com) streckt das junge Unternehmen zudem schon seine Fühler in die USA aus. Wie moebel.de ist auch Fashion.de seit der aktuellen Ausweisung bei der AGOF an Bord. Der Marktforscher zählte bei der Produktsuchmaschine für Mode, Styling und Lifestyle im vierten Quartal des vergangenen Jahres monatlich 0,26 Millionen Unique User. Die IVW bescheinigte dem Suchdienst in den vergangenen sechs Monaten zwischen 454.579 und 954.128 Millionen Visits. Bei mySport.de, einer Produktsuche für die Themen Sportequipment und -bekleidung, hilft nur ein Blick auf die Zahlen des Google-Research-Tools Doubleclick Ad Planner. Demnach erreichte mySport.de im Februar 39.000 Unique Visitors. Zu den USA-Ablegern liefert auch das Google-Tool keine Zahlen, offenbar hat die anvisierte Zielgruppe die Produktsuchmaschine nich nicht entdeckt.

TV-Werbung bereits angelaufen

Zum Umsatz macht das Start-up keine Angaben. Die Macher teilen lediglich mit, dass sie den Umsatz 2009 im Vergleich zum Vorjahr um 290 % steigern konnten. Im aktuellen Jahr stehen die Zeichen weiter auf Wachstum. Mit Marketing- und PR-Maßnahmen sollen die Marken bekannter gemacht werden. Seit wenigen Wochen läuft beispielsweise ein TV-Spot, der moebel.de bewirbt. Wie ernst den Hanseaten ihr Wachstumskurs ist, zeigt sich beim Thema Personal. Bis zum Jahresende soll sich die Zahl der Mitarbeiter “nahezu verdoppeln”. Mit Segment der vertikalen Produktsuchmaschinen ist somit noch ganz viel Musik drin. Als Mitbewerber seien hier nur Ladenzeile (www.ladenzeile.de), Stylight (www.stylight.de) und Stylebooker (www.stylebooker.com) genannt. Der Vorteil bei den Angeboten von Portalis sind die eingängigen Domains.

Artikel zum Thema
* Mit ladenzeile.de zum Frauenschuhversteher
* Stylight zieht an
* Bei Stylebooker zählt der persönliche Style

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Pingback: Tweets die moebel.de auf der Überholspur :: deutsche-startups.de erwähnt -- Topsy.com



  2. theRiddler

    Naja. Ein optisches Desaster ich wunder mich ein wenig wie die 35 Menschen bezahlen können.



  3. MisterX

    Weniger ist manchmal mehr!
    Firefix hat sich bei mir erstmal verabschiedet, als ich die Seite geöffnet habe…

  4. Pingback: Frauen auf Kleidersuche werden bei Kleidersuche.de fündig :: deutsche-startups.de

  5. Möbel.de .. ein Marktplatz wie fast jeder andere auch.
    Mich nervt vor allem, dass man da alle Versionen nebeneinander angeboten bekommt. Ein Bett in 3 Größen wird also auch 3 Mal angezeigt. Sowas ist einfach unübersichtlich

Aktuelle Meldungen

Alle