Lesenswert: Google, Chatroulette, One Block Off the Grid, Facebook, Behavioral Targeting, Twitter

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Von A wie Amazon bis Z wie ZDF Eine Suche bei Google führt – wie bereits kürzlich berichtet – manchmal zu Überraschungen. Nach der Eingabe […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Von A wie Amazon bis Z wie ZDF
Eine Suche bei Google führt – wie bereits kürzlich berichtet – manchmal zu Überraschungen. Nach der Eingabe von einem oder mehreren Buchstaben, liefert Google Vorschläge, wie die jeweilige Suchanfrage weitergehen könnte. So kann man sehen, welche Suchbegriffe gerade angesagt sind. Autocomplete nennt sich dies. Und dieser Service kann auch richtig nützlich sein – etwa wenn man wissen möchte, welche Firmen, Namen und Marken populär sind. Der abolute Topsuchbegriff zum Buchstaben A ist in Deutschland beispielsweise der Online-Shop Amazon.
betabuzz

Sex, Schock, Sucht
Willkommen im Menschenzoo! Mit Chatroulette hat ein 17-jähriger Programmierer aus Moskau den Internet-Hype der Stunde geschaffen. Die Videoplattform verknüpft im Sekundentakt Wildfremde vor ihren Webcams: Das ist oft brutal, manchmal lustig – und macht viele Nutzer süchtig.
Spiegel Online

Groupon-Investoren stecken 5 Mio. Dollar in 1BOG
Dass man das Groupon-Prinzip auch intelligent adaptieren kann, zeigt One Block Off the Grid (1BOG), das sich gerade 5 Mio. Dollar von den Groupon-Investoren gesichert hat.
Exciting Commerce

Facebook führt das mobile Internet an
Es sind zwar nur Zahlen für Großbritannien, wo Facebook viel größer ist als in Deutschland, doch sie zeigen die Dominanz des sozialen Netzwerkes im mobilen Internet sehr deutlich. Die Daten von GSMA Mobile Media Metrics für Großbritannien zeigen Facebook in der Reichweite (Unique Visitors), Pages Views und besonders in der Verweildauer klar vor dem Zweitplazierten Google. In den Top Ten haben sich sonst noch einige Mobilfunknetzbetreiber, Apple, Yahoo und die BBC plaziert. Zahlen für Deutschland gibt es leider noch nicht.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Wie vorhersagbar unser Verhalten ist
Stephan Noller ist Gründer von nugg.ad und verdient sein Geld damit, zu wissen, wohin wir surfen. Im Interview erzählt er, was Behavioral Targeting kann und was nicht.
Zeit Online

Nearly 75 Million People Visited Twitter’s Site In January (comScore)
After hitting a flat spot last fall, Twitter’s worldwide growth is pointing in the right direction again. According to worldwide comScore figures released today, Twitter’s own site attracted 73.5 million unique individuals in January, up 8 percent from December, 2009 (when it had 65.2 million visitors). Its annual growth rate is still a phenomenal 1,105 percent. A year ago, Twitter.com attracted only an estimated 6 million visitors.
TechCrunch

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.