Die Woche im Rückblick 51/2009

Artikel der Woche Unser Artikel “Marktplatz DaWanda fährt 2009 siebenstelligen Umsatz ein” sammelte in den vergangenen sieben Tagen die meisten Klicks ein und steht somit an der Spitze unserer wöchentlichen Klickparade. Der Marktplatz […]

Artikel der Woche
Unser Artikel “Marktplatz DaWanda fährt 2009 siebenstelligen Umsatz ein” sammelte in den vergangenen sieben Tagen die meisten Klicks ein und steht somit an der Spitze unserer wöchentlichen Klickparade. Der Marktplatz für Unikate und Selbstgemachtes feierte gerade seinen dritten Geburtstag. Gründerin Claudia Helming blickt zurück: “Wenige Wochen nach unserem Start konnten wir 250 Hersteller mit 1.500 Produkten, 1.200 Mitglieder und 200.000 Page Impressions registrieren. Mittlerweile bieten 50.000 Hersteller 650.000 Produkte an”.

Bild der Woche
Drei fleißige Qype-Mitarbeiter sind unser Bild der Woche. Das Foto stammt aus unserem “Hausbesuch bei Qype“. Wer in Hamburg ist, sollte unbedingt einen Abstecher zur Bewertungsplattform Qype machen, denn der Weg in die Büros des Start-ups führt über einen Paternoster.

Suchbegriff der Woche
An der Spitze unserer Suchbegriffscharts steht auch in dieser Woche “brain buddies spielen”. Auf den weiteren Plätzen folgen “wooga”, “soziale netzwerke” und “deutsche startups echtzeit”.

Tweet der Woche
In der vergangenen Woche wurde unser Artikel “Online-Werbemarkt: Viele Zahlen, eine Botschaft” am häufigsten via Twitter verbreitet. Und: Folgen Sie uns schon bei Twitter? Für alle Freunde von Twitter bieten wir zwei Profile an: DStartups bietet alle aktuellen Artikel von deutsche-startups.de und bei azrael74 gibt es neben Hinweisen auf neue Meldungen auch noch allerlei persönliches vom Verfasser dieser Zeilen.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.