Die Woche im Rückblick 47/2009

Artikel der Woche Unser Artikel “ProSiebenSat.1 tauscht Werbezeiten gegen Umsatzbeteiligung – SevenBrandVentures startet” sammelte in den vergangenen sieben Tagen erwartungsgemäß die meisten Klicks ein und steht somit an der Spitze unserer wöchentlichen Klickparade. […]

Artikel der Woche
Unser Artikel “ProSiebenSat.1 tauscht Werbezeiten gegen Umsatzbeteiligung – SevenBrandVentures startet” sammelte in den vergangenen sieben Tagen erwartungsgemäß die meisten Klicks ein und steht somit an der Spitze unserer wöchentlichen Klickparade. Die Initiative Werbezeiten gegen Umsatzbeteiligung bzw. Firmenanteile trägt den Titel SevenBrandVentures. “Die Resonanz ist groß, bereits wenige Wochen nach der Ankündigung meldeten sich erste Interessenten. Inzwischen sind rund 20 Projekte umgesetzt beziehungsweise in der Implementierungsphase”, teilt ProSiebenSat.1 auf Anfrage von deutsche-startups.de mit.

Bild der Woche
Die beiden studdex-Gründer Lukas Wrede und Felix Schulte sind unser Bild der Woche. Das Foto stammt aus unseren “Hausbesuch bei studdex“. Hoch über den Dächern von Berlin thront studdex.com, eine Such- und Bewerbungsplattform für Studienplätze. Das kleine studdex-Team aus neun Nationen sitzt auf 160 Quadratmetern – verteilt auf vier Räume. Das schicke Büro kostet monatlich 1.600 Euro warm.

Suchbegriff der Woche
An der Spitze unserer Suchbegriffscharts steht in dieser Woche “echtzeit berlin”. Auf den weiteren Plätzen folgen “videotomie”, “smoodoos” und “startups marketing”.

Tweet der Woche
In der vergangenen Woche wurde unser Artikel “Learnship startet Learnkids” am häufigsten via Twitter verbreitet. Und: Folgen Sie uns schon bei Twitter? Für alle Freunde von Twitter bieten wir zwei Profile an: DStartups bietet alle aktuellen Artikel von deutsche-startups.de und bei azrael74 gibt es neben Hinweisen auf neue Meldungen auch noch allerlei persönliches vom Verfasser dieser Zeilen.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.