woabi.de schluckt barcoo

Der mobile Barcodescanner barcoo (www.barcoo.de) wandert unter das Dach von woabi.de (www.woabi.de) bzw. der checkitmobile GmbH. Das auf Handysoftware spezialisierte Unternehmen zieht das Start-up im Zuge seiner zweiten Finanzierungsrunde an Land. Barcoo wurde […]
woabi.de schluckt barcoo

Der mobile Barcodescanner barcoo (www.barcoo.de) wandert unter das Dach von woabi.de (www.woabi.de) bzw. der checkitmobile GmbH. Das auf Handysoftware spezialisierte Unternehmen zieht das Start-up im Zuge seiner zweiten Finanzierungsrunde an Land. Barcoo wurde von Benjamin Thym, Tobias Bräuer und Martin Scheerer erdacht. Die barcoo UG wird nun in die checkitmobile GmbH integriert. Thym, der bisherige Geschäftsführer von barcoo, wird neben Tarik Tokic Geschäftsführer von checkitmobile und kümmert sich künftig um den Bereich Marketing und Vertrieb.

“Mit checkitmobile haben wir neben den finanziellen Mitteln gleichzeitig die technischen Kompetenzen und Voraussetzungen barcoo schnell mit vielen Produktdaten auszubauen und auf mehr Geräten zur Verfügung zu stellen. In den nächsten Wochen starten wir barcoo zum Beispiel auf dem iPhone und glauben, dass damit unsere Nutzerzahl weiter rasant steigen wird, sagt Thym. Tokic ergänzt: “Mit barcoo und woabi hat checkitmobile eine der größten und am schnellsten wachsenden mobilen Nutzergemeinden in Deutschland. Allein im Oktober 2009 haben über 50.000 Leute eine der beiden Anwendungen heruntergeladen.”

Über barcoo können Nutzer durch das Scannen des Barcodes Informationen – zum Beispiel den Preis – zum Produkt abrufen. Bei Lebensmitteln erhalten Verbraucher zusätzlich eine Lebensmittel-Ampel mit Nährwertangaben. woabi positionierte sich zum Start als reiner Preisvergleich mit dem Mobiltelefon. Dies wird vermutlich auch küntig zu bleiben, während bei barcoo vermutlich alles stärker auf das Thema Produktinfos zugeschnitten wird.

Hausbesuch bei barcoo

Der Barcodescanner barcoo hatte zuletzt seinen Platz im Herzen von Berlin. Das kleine Büro hatte durchaus seinen Charme. Einige Eindrücke der kleinen barcoo-Welt in unserer Fotogalerie.

Artikel zum Thema
*
barcoo scannt Produkte
* Mobiler Preisvergleich mit woabi.de

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Wahnsinn, das ist die Übernahme überhaupt in diesem Jahr! Bin gespannt, wie es weiter geht in diesem Bereich und ob es nur einen redirect gibt oder ob die Anwendungen alleine weiter geführt werden.

    Grüße Toni

  2. Pingback: Tweets die woabi.de schluckt barcoo :: deutsche-startups.de erwähnt -- Topsy.com

  3. Pingback: Mobiles Internet: Warum neue Geschäftsmodelle und Vermarktungsansätze nötig sind /// cm3c.feed

  4. Pingback: Barcode-Scans und Gutschein-Coupons: Wie sich der Handel für Mobile Commerce rüstet :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle