Hausbesuch bei studentSN

Die Studentenplattform studentSN.com (www.studentsn.com) sitzt mitten in Berlin. Die Farbe orange dominiert den Eingangsbereich des Büros. Auf 140 Quadratmetern, die rund 1.000 Euro kosten, sitzen derzeit 14 Mitarbeiter und schrauben fleißig an der […]
Hausbesuch bei studentSN

Die Studentenplattform studentSN.com (www.studentsn.com) sitzt mitten in Berlin. Die Farbe orange dominiert den Eingangsbereich des Büros. Auf 140 Quadratmetern, die rund 1.000 Euro kosten, sitzen derzeit 14 Mitarbeiter und schrauben fleißig an der Zukunft des Start-ups. Das soziale Netzwerk für türkischsprachige Studenten, welches von Christophe F. Maire und Peter Schüpbach finanziell unterstützt wird, ging bereits 2007 an den Start. Inzwischen ist aus dem Network eine Serviceplattform geworden. Dies verkünden die Hauptstädter nun auch in ihrem Logo: Aus dem Student Social Network ist ein Student Services Network geworden. “So können Mitglieder zum Beispiel nun eine Hausarbeit für 50 Cent herunterladen oder eine SMS direkt vom Dashboard weltweit für 5 Cent versenden”, sagt Gründer und Geschäftsführer Ibrahim Tarlig. Einge Eindrücke von den Büroräumen in unserer Fotogalerie.

Artikel zum Thema
*
60 Sekunden mit studentSN
* studentSN gewinnt Investoren

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Sabine Richter

    Wenigstens haben die Gründer mehrere Eisen im Feuer. Das freut sich ein Investor ;)

    http://www.taracomoffice.de/

    http://www.google.de/#hl=de&q=taracom&fp=12bc3e260a95ecf1

    Liebe Grüße nach Berlin

    Sabine

  2. Pingback: Tweets die Hausbesuch bei studentSN :: deutsche-startups.de erwähnt -- Topsy.com

  3. Das Büro ist ja eher schmucklos, eine typische “Männerhöhle”. Aber Kompliment an Alexander: Diese Hausbesuch-Rubrik ist wirklich schön. Der Blick hinter die Kulissen der Startups gelingt damit viel ehrlicher als in Interviews oder Gründerstories.

    LG Sina

  4. @Sabine: vorher war die alte Company in den Räumen. wir haben dann die alte Firma auf nur einen Arbeitsplatz heruntergeschraubt. studentSN nimmt nun alle 6 Räume in Anspruch ;-)
    @Sina: du hast recht! vielleicht sollten wir das ändern… :-)
    @Alexander: ich finde diese Rubrik auch prima! Ohne Worte kann man sich einen Eindruck verschaffen!

  5. studentSN’in en meshur adami geldi..:))

  6. Wir brauchen noch einen Tresor und auch dafür Investoren :P

  7. Pingback: Sehenswert: Ibrahim Tarlig von studentSN im Interview :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle