Ein Hauch von Luxus: Unique-Way

Da sich bestimmte Themen nie erschöpfen, versucht mit UniqueWay (www.unique-way.de) eine weitere Plattform, Frauen für die Themen Shopping, Schönheit, Lebensstil und Places zu begeistern. Abgrenzen will sich das Marienfelder Unternehmen vor allem mit […]
Ein Hauch von Luxus: Unique-Way

Da sich bestimmte Themen nie erschöpfen, versucht mit UniqueWay (www.unique-way.de) eine weitere Plattform, Frauen für die Themen Shopping, Schönheit, Lebensstil und Places zu begeistern. Abgrenzen will sich das Marienfelder Unternehmen vor allem mit der Verbindung von redaktionellen Inhalten und exklusiven Shopping-Angeboten: “Wir bringen Luxus-Shopping und Trend-News zusammen”, sagt Gründer Claus Gronemeier. “Bisher gab es im Internet auf der einen Seite die reinen Shopping-Seiten und auf der anderen Seite die redaktionellen Contentseiten. Mit Unique-Way lösen wir diese Trennung auf und bringen die beiden Bereiche wie selbstverständlich zusammen.”

Dies allein unterscheidet UniqueWay noch nicht von den Online-Präsenzen zahlreicher Frauenmagazine. Allerdings setzt das Unternehmen bei seinem Shoppingangebot zusätzlich auf einen Hauch von Luxus: Zu den Marken im Mode- und Beautybereich zählen Christian Louboutin, Roberto Cavalli und Yves Saint Laurent. Erster Exklusivpartner ist die Onlineboutique für Luxusmode mytheresa. “Damit Sie Ihren \’Unique Way\’ für sich entdecken können, bieten wir Ihnen den Luxus, sich getreu Ihrer LebensArt zu entfalten”, verspricht die Webseite. Neben dem weiteren Aufbau der Online-Redaktion möchte das Team weitere Lifestyle-Bereich eröffnen, natürlich ohne 08/15-Inhalte. Man wolle unter anderem “Luxus-Reisen, die individuell auf die Besucher zugeschnitten sind, zum Beispiel exklusive Shopping-Reisen nach New York und Dubai” anbieten. Gronemeier ist Anwendungsentwickler und machte sich mit der Internetagentur GRM Consulting selbständig, bevor er mit Unique-Way auf die Themen Mode&Lifestyle setzte.

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.



  1. Sebastian Hauck

    Und wie stellt sich diese Exklusivpartnerschaft mit mytheresa dar, wenn diese auch ein stinknormales Affiliate Programm anbieten?

    Sorry aber die Seite gefällt mir schon vom Layout nicht.



  2. Rafael

    Wenn man “jetzt online bestellen” anklickt, landet man bei mytheresa.com. Das scheint ja eine unheimlich exclusive Partnerschaft zu sein… Bitte jetzt nicht jede Affiliate-Seite als DIE neue Gründung vorstellen ;-)

  3. Kommentar wurde auf Wunsch von Thomas Kilian gelöscht! – Alexander



  4. Stefan

    Ich hatte hier bereits gestern geschrieben, aber bedauerlicherweise wurde mein Kommentar gelöscht. Ich kann in Sachen Gronemeier auch nur schlechtes berichten:

    Nicht eingehaltene Fristen, unbezahlte Rechnungen. Finger Weg – ich werde auch mal die Kooperationspartner darauf aufmerksam machen. Glaube nicht, dass die Interesse haben mit so einem in Verbindung gebracht zu werden.

  5. So eine Vernetzung ist doch ganz normal, oder?

Aktuelle Meldungen

Alle