Kurzmitteilungen: Linguee.de, Mikini Media, produktbuehne.de, Gastrolister.de, cloudControl

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Finanzspritze: Mehrere – nicht genannte – Mitglieder des BrainsToVentures-Investorenkreises haben sich gemeinsam mit dem b-to-v Side Fund an der Übersetzungssuchmaschine Linguee.de (www.linguee.de) beteiligt. Über die […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Finanzspritze: Mehrere – nicht genannte – Mitglieder des BrainsToVentures-Investorenkreises haben sich gemeinsam mit dem b-to-v Side Fund an der Übersetzungssuchmaschine Linguee.de (www.linguee.de) beteiligt. Über die spartanische Website können Nutzer nach Übersetzungen von einzelnen Wörtern, Wortkombinationen und Satzteilen stöbern. Zu jedem Suchbegriff liefert Linguee.de umgehend die passenden Übersetzungsmöglichkeiten und ausführliche Satzbeispiele in denen der Suchbegriff vorkommt. Es geht also nicht um eine automatische Übersetzung eines Satzes, sondern darum zu sehen, wie andere Menschen diese Wortkombination benutzt und übersetzt haben.

Anzeige
Übersetzung gesucht? 15 % Rabatt für alle ds-Leser bei tolingo. Mit wenigen Mausklicks kann jeder Nutzer beim Übersetzungsmarktplatz tolingo schnell und einfach Übersetzungsarbeiten in Auftrag geben. Leser von deutsche-startups.de können tolingo mit Sonderkonditionen nutzen. Am Ende des Bestellvorganges den Gutscheincode ds-coupon eingeben und 15 % Rabatt sichern.
Mit ds bei tolingo sparen

* Und noch eine Finanzspritze: Bereits im August investierte Earlybird in Mikini Media (www.mikinimedia.de). Das Münchner Unternehmen, welches von Michael M.T. Reinicke, Matthias Siedler und Stefan Weber gegründet wurde, betreibt seit 1999 verschiedene Internetplattformen mit den Schwerpunkten Mobilität und – darunter mitfahrgelegenheit.de (www.mitfahrgelegenheit.de) samt Ablegern des Angebots in Österreich und der Schweiz. Auf der Plattform werden nach eigenen Angaben regelmäßig über 100.000 Mitfahrgelegenheiten in Deutschland und Europa angeboten und gesucht.

* Vorhang auf: Unter dem Namen produktbuehne.de (www.produktbuehne.de) bringen Holger Michel und Maximilian Freiherr von Düring einen Live-Shop für Lifestyleartikel an den Start. “Wir legen Wert darauf, dass unsere Produkte etwas Besonderes sind. Ausgefallenes Design, schwer zu bekommende Ware und ein attraktiver Preis kombinieren wir mit einem innovativen Einkaufserlebnis und hervorragendem, persönlichem Service”, sagen die Gründer. Besonders bei der Optik haben sich die Göttinger ins Zeug gelegt und ein Design gewählt, welches den Namen produktbuehne.de gekonnt in Szene setzt.

* „Finden, genießen, beurteilen“: Der Gastronomieführer Gastrolister.de (www.gastrolister.de) verwöhnt seine Mitglieder mit neuen Funktionen und überarbeitetem Outfit. Hinzugekommen sind eine Jobbörse, der Veranstaltungskalender und der Bereich “Wissenswertes”, in dem Nutzer zahlreiche Infos zu Gastronomie, Hotellerie sowie Speisen und Getränke finden. Zusätzlich hat das Gründerteam in einer sechsmonatigen Entwickungsphase daran gearbeitet, sowohl den Nutzern als auch den Gastronomen “eine ansprechendere und übersichtlichere Internetpräsenz bieten zu können.”

* Der Webhostinganbieter cloudControl (www.cloudcontrol.de) verspricht administrative Unterstützung bei der Webentwicklung. Über ein integriertes Versionskontrollsystem können verschiedene Entwickler gleichzeitig an mehreren Versionen der Software arbeiten, ohne sich gegenseitig zu behindern. Die jeweiligen Zugriffsrechte werden zentral verwaltet, außerdem sind alle Versionen skalierbar. Abgerechnet wird nach tatsächlichem Verbrauch.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.