Finanzspritze für simfy

Große Freude beim Musikdienst Simfy (www.simfy.de): Das junge Start-up gewinnt Music Networx, den Betreiber des Livemusikdienst Concert Online (www.concert-online.com) als strategischen Investor. Finanziert wurde die Transaktion durch die bestehenden Music Networx-Gesellschafter – darunter […]

Große Freude beim Musikdienst Simfy (www.simfy.de): Das junge Start-up gewinnt Music Networx, den Betreiber des Livemusikdienst Concert Online (www.concert-online.com) als strategischen Investor. Finanziert wurde die Transaktion durch die bestehenden Music Networx-Gesellschafter – darunter Earlybird, DuMont Venture und Klaus Wecken. Der bekannte Risikokapitalgeber investierte kürzlich rund zwei Millionen Euro in Music Networx. Rund 1,3 Millionen Euro steuerten die anderen Gesellschaftern zu. “Uns hat besonders das tolle Team von simfy überzeugt. Außerdem ergänzen sich die Livemusik-Expertise und das Live-Musikportfolio von Music Networx und die große Erfahrung von simfy im Online-Streaming und bei Studiomusik sehr gut. Gemeinsam können wir Musik-Fans und Künstlern einen erheblichen Mehrwert bieten”, sagt Music-Networx-Chef Gerrit Schumann.

Die simfy-Macher Christoph Lange und Steffen Wicker wollen das frische Kapital nutzen, um den eingeschlagenen Wachstumskurs mit durchschnittlich 3.000 neuen Nutzern pro Tag fortzusetzen. Die dritte Version von simfy steht kurz vor dem Start. In der neuen Version erlaubt das Start-up seinen Nutzern denn unbegrenzten Zugriff auf mehr als 1,5 Millionen Titel. Ursprünglich ging simfy mal als Preisvergleich für Musikdownloads ins Netz. “Wir freuen uns, kurz vor dem Relaunch von simfy, das Kapital bekommen zu haben, um noch schneller unsere Wachstumsziele umsetzen zu können“, sagt Gründer Christoph Lange. Mit großen Engagement arbeiten die Hauptstädter aktuell an der neuen Version – daneben bereiten sie die Einführung einer Musik-Flatrate und einen mobilen Ableger ihrer Musikplattform vor. Spannend bleibt die Frage, inwieweit sich simfy dauerhaft gegen internationale Konkurrenten wir spotify behaupten kann.

Artikel zum Thema
* Simfy dreht auf
* Musik mit Freunden teilen auf Simfy
* Zehn Fragen an Philipp Reichle von Simfy

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.