Simsa informiert in Windeseile

Zwei Brüder haben sich vorgenommen, die Menschheit mit SMS-Gruppen zu versorgen: Christian und Kurt Bendlin bieten den SMS-Infodienst Simsa (www.simsa.de) an, mit dem man einer Gruppe von Menschen schnellstmöglichst wichtigen Informationen zukommen lassen […]

Zwei Brüder haben sich vorgenommen, die Menschheit mit SMS-Gruppen zu versorgen: Christian und Kurt Bendlin bieten den SMS-Infodienst Simsa (www.simsa.de) an, mit dem man einer Gruppe von Menschen schnellstmöglichst wichtigen Informationen zukommen lassen kann. Die beiden Berliner haben als Geschäftsführer einer IT- Consulting und Service-Firma die Erfahrung gemacht, dass viele ähnliche Dienste diesen Zweck nicht erfüllen: “E-Mails sind zu langsam, landen immer wieder im Spam-Ordner und sind unterwegs nur mit iPhones und BlackBerrys abrufbar. Alternativen wie Twitter sind uns zu unsicher und unzuverlässig”, erklärt Christian Bendlin. Mit Simsa hingegen kann man eine SMS an jede beliebige Gruppe versenden, die Antwort eines Mitgliedes wird ebenfalls an die gesamte Gruppe weitergeleitet. Der Service funktioniert auf jedem Handy und kostet 9 Cent pro verteilter SMS.

Wer eine Gruppe einrichten will, registriert sich auf der Homepage und lädt Mitglieder ein. Anschließend erhält die Gruppe eine eigene Festnetz-Telefonnummer. Der Gruppeneigentümer legt selbst fest, ob es ein gemeinsames Konto gibt oder jeder die SMS selbst bezahlt. Eine Mindestlaufzeit existiert zwar nicht, dafür fallen für jedes Mitglied 25 Cent Gebühren an, wenn die SMS-Gruppe mehr als 30 Tage nicht benutzt wird. Der SMS-Service erinnert stark an den Mitbewerber spryne (www.spryne.de), bei dem jede Gruppe ein eigenes Kennwort erhält, für das der Gruppeneigentümer eine Monatsgebühr bezahlt. Simsa ist auch für Reseller und Netzanbieter interessant, da der Dienst über eine Schnittstelle auch in Drittsysteme wie Communitys eingebunden werden kann. Für ds-Leser haben sich die beiden Brüder etwas Besonders ausgedacht: Mit dem Code SIMSADS können Nutzer einen Gutschein einlösen (über Konto aufladen). Der Gutschein beinhaltet 1 Euro, und kann insgesamt 100 Mal eingelöst werden – allerdings nur innerhalb einer Stunde nach Registrierung.

Artikel zum Thema
* Nie wieder vor verschlossenen Türen dank spryne

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.