Lesenswert: Mister Wong, Tremor Media, SAP Ventures, Online-Shopping, YouTube, Twitter

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Mit Twitter-Features zum sozialen Linkmanager Der Berliner Social-Bookmarking-Dienst Mister Wong öffnet sich für die Twitter-Welt. Neben einer Funktion, um getwitterte Links direkt als Favorit zu […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Mit Twitter-Features zum sozialen Linkmanager
Der Berliner Social-Bookmarking-Dienst Mister Wong öffnet sich für die Twitter-Welt. Neben einer Funktion, um getwitterte Links direkt als Favorit zu speichern, bringt das Portal einen Linkaggregator an den Start.
Netzwertig

SAP beteiligt sich an Tremor Media
Der Online-Video-Spezialist Tremor Media hat einen hochkarätigen Investor gewinnen können. SAP Ventures, eine Tochter des Walldorfer Softwareunternehmens SAP, steigt als strategischer Investor bei Tremor Media ein.
Horizont

Männer jagen, Frauen sammeln
Auch beim Onlineshopping scheinen sich Klischees zu bestätigen: Während Männer gezielt nach Produkten und Dienstleistungen suchen, lassen sich Frauen bei ihren Streifzügen über Onlinemarktplätze eher inspirieren, fand eine Innofact-Umfrage heraus.
Internet World Business

YouTube will Virals vergolden
Googles Video-Portal YouTube startet einen neuen Versuch, mit Werbung richtig Geld zu verdienen. Wie das Branchen-Magazin “Advertising Age” berichtet, will man jetzt mit viralen Kult-Videos den Sprung in die Profit-Zone schaffen. Ein neuer Algorithmus schlägt “Alarm”, sobald bei einem Video die Zugriffszahlen explodieren.
Meedia

Twitter Flew Above The 50 Million Uniques Mark For the First Time in July
July was a pretty monumental month for Twitter in terms of news and events. The microblogging site got a homepage redesign, officially adopted the word Tweet on its site, launched Twitter 101 and had a pretty serious document leak fiasco. And all of that took place in the only half of the month!
TechCrunch

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.