Lesenswert: Celesio, Doc Morris, HHL, Live-Shopping-Websites, Swoopo, Google, Netz-Renner

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Celesio schluckt DocMorris Der Stuttgarter Pharmahändler Celesio hat DocMorris komplett übernommen. Ende Juli übertrugen die beiden langjährigen Geschäftsführer Ralf Däinghaus und Thomas Schiffer ihre Anteilspakete […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Celesio schluckt DocMorris
Der Stuttgarter Pharmahändler Celesio hat DocMorris komplett übernommen. Ende Juli übertrugen die beiden langjährigen Geschäftsführer Ralf Däinghaus und Thomas Schiffer ihre Anteilspakete von 8,16 beziehungsweise 0,43 Prozent des Stammkapitals auf die Celesio-Tochter Admenta Deutschland. Mit dem bislang unbekannten Kaufpreis werden Darlehen verrechnet, die Celesio Däinghaus und Schiffer Ende April 2007 gewährt hatte.
Apotheke Adhoc

Interview mit Dr. Stephan Stubner
Die HHL – Leipzig Graduate School of Management ist Deutschlands älteste betriebswirtschaftliche Hochschule und hat zahlreiche erfolgreiche Start-ups und Gründerpersönlichkeiten hervorgebracht. Im Interview mit förderland erklärt Dr. Stephan Stubner, Akademischer Direktor der Entrepreneurship-Ausbildung an der HHL, mit welchen Konzepten das Unternehmertum an der Leipziger Hochschule gefördert wird, wie er die Lage an anderen deutschen Hochschulen einschätzt und wie er das Gründergeschehen in Deutschland bewertet.
Förderland

Swoopo und der Penny Auction Boom in den USA
Live Shopping Seiten wie Swoopo & Co haben inzwischen ein doppeltes Problem – die anhaltende Debatte über die Seriosität ihrer Verkaufsaktionen und die mittlerweile ungezählten Nachahmer, die nun als “Penny Auction Sites” allerorten aus dem Boden sprießen. Blogs wie Penny Auction Insider oder Penny Auction Watch widmen sich dem Phänomen und listen derzeit an die 50 Seiten, die meisten davon sind in den vergangenen neun Monaten entstanden.
Exciting Commerce

Swoopo erhitzt die Gemüter: Abzocke oder “Entertainment Shopping” als neuer Verkaufsansatz im Ecommerce?
Bereits seit dem Sommer 2005 wird von der Münchner Entertainment Shopping AG ein neues Geschäftsmodell betrieben, das viel Cash abwirft und gleichermaßen erschreckte Bewunderung wie auch irritierte Verwunderung hervorruft: Das Portal www.Swoopo.de ist ein Auktionshybrid, der die Prinzipien von Ebay, Woot (auf Woot erscheint täglich ein Artikel zu Discountpreisen, auf den dann geboten werden kann) und einem einarmigen Banditen vereint.
Gründerszene

Google motzt Suchmaschine auf
Die Betaversion der neuen Google-Suche “Caffein” hat eine rundüberholte Sucharchitektur. Außerdem soll sie deutlich schneller und genauer sein. Allerdings: Von all dem wird der gewöhnliche Anwender nichts mitbekommen.
Financial Times Deutschland

Fahrkarten sind im Netz der Renner
Erst Ende Juni haben wir eine Hitliste der populärsten Produkte im Internet veröffentlicht. Heute wollen wir diese Zusammenstellung um eine Studie des Hightech-Verbandes Bitkom ergänzen. Die repräsentative Umfrage mit 1.000 Personen ab 14 Jahren ergab, dass 24 Millionen Bundesbürger schon einmal ein Ticket für Flug oder Zug im Internet gekauft haben.
betabuzz

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.