Kurzmitteilungen: Club Cooee, Weblin, Speach, Mail Mops, Schneekugelhaus, Geld-Magazin

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Neues Zuhause für weblin-Fans: Die cooee GmbH nimmt Freunde der Avatar-Welt in die 3D-Chatworld Club Cooee (www.clubcooee.com) auf. Dabei besteht die Möglichkeit, mit nur einem […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Neues Zuhause für weblin-Fans: Die cooee GmbH nimmt Freunde der Avatar-Welt in die 3D-Chatworld Club Cooee (www.clubcooee.com) auf. Dabei besteht die Möglichkeit, mit nur einem Klick alle bisherigen weblin-Kontakte zu informieren und die Freundesliste in Club Cooee zu übernehmen. „Die Insolvenz eines intensiv genutzten Dienstes ist immer sehr bedauerlich für die Beteiligten und vor allem für die begeisterten User. Wir sind aber überzeugt, den weblin Usern mit Club Cooee eine attraktive Alternative zu bieten, die es ihnen zusätzlich erlaubt, mit ihrem sozialen Netzwerk von weblin verbunden zu bleiben“, sagt Geschäftsführer Stefan Lemper.

* Kaufen und dadurch kostenlos telefonieren verspricht der Mobilfunkanbieter Speach (www.speach.de). Über die Anfang August gestartete Plattform können Nutzer in Online-Shops einkaufen und erhalten für jeden Kauf 15 Minuten Bonusguthaben für ihr Handy. Zusätzlich gibt es Gutscheine und Rabatte bei über 300 Partner-Shops, deren Einlösung ebenfalls mit Bonusguthaben belohnt wird. “Marken und Onlinehändlern bieten wir mit unserem Affiliate-Programm die Möglichkeit, ihre Absätze zu steigern und die Kundenbindung zu erhöhen. So vereinen wir die Interessen der Konsumenten mit denen der Wirtschaft”, sagt Geschäftsführer Moritz Pagendarm. Regulär fallen bei Speach neun Cent pro Gesprächsminute an. Grundgebühr, Mindestumsatz oder Vertragslaufzeiten gibt es nicht.

* Herrchen freut sich: Mit Mail Mops (www.mailmops.com) geht ein neues Werkzeug zum Erstellen und zuverlässigen Versenden von E-Mail-Newslettern an den Start. Statt Grundgebühr und Einrichtungskosten zahlen Kunden fünf Euro pro Versendung und zwei Cent pro Empfänger. Mit ihrer Geschäftsidee wollen die Gründer den Newsletter neuen Kundenkreisen zugänglich zu machen. “Die zweite Aufgabe ist es, die Leistungsfähigkeit der White-Label-Lösung unserer Stammanwendung Clever Elements zu zeigen”, erklärt Mitgründer Meinecke. Mit den angepassten Versionen können Unternehmen und Agenturen selbst als Lösungsanbieter gegenüber ihren Kunden auftreten

* Leise rieselt der Schnee: Mit Schneekugelhaus (www.schneekugelhaus.de) geht ein Onlineshop an den Start, der Liebhaber von Schnee- und Glitzerkugeln begeistern wird. Gründerin Martina Schimmel-Schloo will mit ihren 300 verschiedenen Schneekugeln von über zehn verschiedenen Händlern vor allem Schenkende und Sammler ansprechen. Für letztere gibt es zusätzlich eine Linkliste zu Sammlerseiten, einen Weblog und ein Diskussionsforum mit privater Tauschbörse.

* Die Verbraucherplattform Geld-Magazin (www.geld-magazin.de) wird ab sofort von netpoint media vermarktet. Dabei soll netpoint media vor allem die Bereiche Banner- und Videowerbung abdecken, während die Kooperationen weiterhin von Geld-Magazin selbst betreut werden. Das Geld-Magazin erreicht nach eigenen Angaben derzeit knapp 40.000 Besuchern pro Monat.

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.



  1. Paule

    Mailmops.com ist down – super Referenz für ein Geschäft in dem es um absolute Zuverlässigkeit geht :)



  2. Achmed

    die webseite von cleverlements sieht aus wie campaignmonitor und der Mailmops selber erinnert mich doch stark an mailchimp.

    ich bin von der kreativität der Mailmops gründer schlichtweg beeindruckt ;)



  3. Paule

    Jetzt geht die Seite von mailmops mal wieder … wie dem auch sei, in meinen Augen sieht das Ganze völlig unseriös aus.

Aktuelle Meldungen

Alle