Lesenswert: Bing, Xing, Holtzbrinck E-Lab, Werbung, Widerrufsrecht, YouTube 3D, Google Wave

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Bing wächst und gedeiht Vor wenigen Wochen mottete Microsoft seinen Suchmaschinen-Dienst MSN Live Search ein und schickte stattdessen Bing ins Rennen. Im Juni rangiert Bing […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Bing wächst und gedeiht
Vor wenigen Wochen mottete Microsoft seinen Suchmaschinen-Dienst MSN Live Search ein und schickte stattdessen Bing ins Rennen. Im Juni rangiert Bing in Deutschland unter den meistgenutzten Internetsuchmaschinen bereits auf dem vierten Platz. Insgesamt 5,2 Millionen Nutzern, das entspricht 11,4 % der aktiven Internetnutzer in Deutschland, schauten laut NetView, einem Service des Marktforschers Nielsen, bei Bing vorbei.
betabuzz

Xing öffnet sich
Lange hat es gedauert, doch nun ist sie endlich da: Xing, das Netzwerk für Geschäftskontakte, öffnet seine Entwicklerplattform. Mitglieder können ihre Profile mit von Xing handverlesenen Applikationen erweitern.
Netzwertig

Dementi: Holtzbrinck will Versuchslabor E-Lab nicht schließen
Medienberichte, denen zufolge die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck ihre Digital-Tochter Holtzbrinck E-Lab schließen will, sind offenbar falsch. Gegenüber HORIZONT.NET streitet Jochen Gutbrod, Stellvertretender Vorsitzender der Verlagsgeschäftsführung, die Gerüchte ab. “E-Lab kümmert sich um das Thema Inkubation, also um die Gründung von Unternehmen im Internet. Daran halten wir auch weiterhin fest”, betont der Verlagsmanager.
Horizont.net

Auf der Suche nach den billigen Klicks – Trends in der Online-Werbung
Auch in der Krise gilt: Die Ausgaben für die Werbung im Internet steigen. In diesem Jahr um rund 10 Prozent in aller Welt, schätzt die Agenturgruppe Zenithoptimedia, während der gesamte Werbemarkt schrumpft. Der Unterschied zu den vergangenen Jahren: Die Marketing-Budgets werden erstmals nicht zugunsten der Online-Werbung ausgeweitet, sondern aus den traditionellen Medien umgeschichtet.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Fünf Fehler beim Widerrufsrecht
Seit dem am 30.12.2008 das neue Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) in Kraft getreten ist, gibt es auch einen Anhang mit einer so genannte “Schwarzen Liste”. Darin enthalten sind Tatbestände, die in jedem Fall als unlautere Geschäftspraktiken angesehen werden, und daher auch immer ein Abmahngrund sein können.
Internet World Business

YouTube springt auf den 3D-Zug auf
Google experimentiert mit 3D-Videos auf seinem Bewegtbildportal YouTube. Verschiedene Ansichtsoptionen stehen rechts unterhalb des Wiedergabefensters zur Auswahl. Die 3D-Funktion befinde sich in einem frühen Teststadium und sei daher noch fehlerhaft, so der verantwortliche Ingenieur in einem Forumseintrag.
kress.de

Google Wave Begins To Swell With Developers; Wider Release This September
Google Wave, the search giant’s incredibly ambitious new Email/IM hybrid that was announced in May, is quickly picking up steam. As of last week the service was open to around 6,000 developers (most of whom had attended conferences like I/O), and Google is planning to send out an additional 20,000 invites over the next month.
TechCrunch

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.