• Von Alexander Hüsing
    Mittwoch, 15. Juli 2009
  • 12 Kommentare
  • -->

    ds setzt auf Facebook Connect

    Warum kompliziert, wenn es auch ganz einfach geht: Wer bei deutsche-startups.de einen Artikel kommentieren möchte, kann dies dank Facebook Connect nun blitzschnell machen. Einfach in der rechten Spalte (direkt unter den Sponsorenbannern) auf […]

    Warum kompliziert, wenn es auch ganz einfach geht: Wer bei deutsche-startups.de einen Artikel kommentieren möchte, kann dies dank Facebook Connect nun blitzschnell machen. Einfach in der rechten Spalte (direkt unter den Sponsorenbannern) auf den Connect-Button klicken, fertig! Mit dem Klick wird ein Profil in unserer Community erzeugt – wobei das Profilbild von Facebook übernommen wird. Nun steht dem Kommentieren bei deutsche-startups.de nichts mehr im Wege. Abgesehen davon freuen wir uns aber auch, unsere Leser auf diese Weise auch einmal zu Gesicht zu bekommen. Und wo wir gerade beim Thema Facebook sind: Unsere Fanseite freut sich über Anhänger.

    Alexander Hüsing

    Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

    Aktuelle Stellenangebote

    Alle