Kurzmitteilungen: LocaMap, azubister, Betreut.de, ChannelQ, mymuesli, Tellja, ElitePartner

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Das mobile Netzwerk LocaMap (www.locamap.de) geht mit einem kostenlosen, örtlich basierten Kommunikationsdienst an den Start. Via Web-Browser oder iPhone können Nutzer in Echtzeit mit Menschen […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Das mobile Netzwerk LocaMap (www.locamap.de) geht mit einem kostenlosen, örtlich basierten Kommunikationsdienst an den Start. Via Web-Browser oder iPhone können Nutzer in Echtzeit mit Menschen in ihrer Umgebung chatten. Über eine Karten lassen sich andere Mitglieder orten. Auch ausgewählte Bars, Clubs und Restaurants werden angezeigt. Wenn sich ein Nutzer mit jemandem verabredet, berechnet LocaMap die Route und führt die Mitglieder zueinander. Gegründet haben das Essener Unternehmen Johannes Tyra, Achim Illner und Matthias Plappert. Sie stellen Firmen die Technik von LocaMap auch als White-Label-Lösung zur Verfügung.

Anzeige
* Einen präzisen und aussagekräftigen Businessplan zu erstellen, gehört zu den schwierigsten Aufgaben im Vorfeld einer Existenzgründung. Und nicht jeder, der sich selbstständig machen will, verfügt bereits über fundiertes wirtschaftliches Know-how. Dass Sie eine geschickte Kosmetikerin, ein erfahrener Koch oder ein innovationsfreudiger Ingenieur sind, ist die beste Voraussetzung für eine Unternehmensgründung. Nun gilt es jedoch, die potenziellen Financiers von Ihrer Idee zu überzeugen. Greifen Sie auf die Profi-Businesspläne von FORMBLITZ zurück: So planen Sie Ihr Geschäft strategisch und finanziell perfekt!
Profi-Businesspläne von FORMBLITZ

* Von Altenpfleger bis Zahnarzthelferin: Mit azubister (www.azubister.net) buhlt ein Netzwerk für Auszubildende um Nutzer. Inhaltlich geht es um Fragen und Probleme rund um die Themen Ausbildung und Berufswahl. Der Anspruch der Gründer ist es, dass sich Unternehmen registrieren und ihren Lehrlingen die Gestaltung der Web-Inhalte überlassen. Umgekehrt sollen die Betriebe über die Plattform an qualifizierten Nachwuchs kommen. Kunden des Netzwerkes sind beispielsweise die Bundeswehr und die Bayrische Landesbank, Kooperationen bestehen mit unterschiedlichen Jobbörsen wie Monster und Stepstone.

* Die Betreuungsplattform Betreut.de (www.betreut.de) erweitert ihr Geschäftsmodell. Für 4,99 Euro im Monat können Betreuer nun zu “Top-Anbietern” werden. Damit wird ihr Profil auf der Seite hervorgehoben, wodurch sie mehr Klicks und Anfragen erhalten. Bei Betreut.de können Nutzer eigene Dienstleistungen anbieten oder Betreuer für die Bereiche Kinder, Nachhilfe, Altenpflege und Tiere finden. Die Kontaktaufnahme mit Anbietern kostet für Kunden zwischen 8,99 Euro und 24,99 Euro im Monat. Eigenen Angaben zufolge erhält die Plattform aufgrund des Kita-Streiks derzeit großen Zulauf.

* Wann war das Stauffenberg-Attentat? Mit der “Zeitreise durch die Deutsche Geschichte” veröffentlicht die Quiz-Plattform ChannelQ.de (www.channelq.de) ihre erstes Anwendung für das iPhone. Bei dem Geschichtsquiz können Zahlenjunkies 250 historische Ereignisse zeitlich einordnen und spielerisch ihr Wissen testen. Nutzer können auch gegen andere Spieler antreten oder ihr Können vergleichen. “Angesichts des großen Erfolgs des iPhones und insbesondere auch des App-Stores lag es für uns nahe, die Quiz-Kompetenz von ChannelQ auf dieses Medium zu übertragen und zudem Erlöspotenziale im B2C-Markt erschließen”, sagt Marcus Piesker, Geschäftsführer von mission:entertainment, dem Betreiber von ChannelQ.de.

* Die Eltern ließen nicht locker: Aufgrund der großen Nachfrage bietet mymuesli (www.mymuesli.com) nun auch Kindermüslis an. Die mit Ernährungsexperten entwickelten Müslis hören auf die Namen “Piratenmüsli”, “Prinzessinnen-Müsli” und “Hänsel-und-Gretel-Müsli”. Beim Kauf des Märchenmüslis geht ein Euro an die Stiftung Hänsel + Gretel, die sich gegen Kindesmissbrauch stark macht.

* Wo die Liebe hinfällt: Die Empfehlungsplattform Tellja (www.tellja.de) gewinnt Partnervermittler ElitePartner.de (www.elitepartner.de) als neuen Kunden. Jetzt können registrierte Singles anderen Singles die Plattform über das eingebundene Tellja-Widget empfehlen. Für jeden vermittelten Neukunden gibt es eine Prämie. “Wir leben von der Weiterempfehlung unserer Nutzer, deshalb ist dieses Instrument so wichtig”, freut sich Arne Kahlke, Geschäftsführer von ElitePartner.de über die Partnerschaft.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Leo

    Nichts gegen Spenden, aber die mymueslis sind schon so teuer, dass ich mich frage, ob bei diesem Produkt ein niedriger Preis nicht einer Spende vorzuziehen wäre. Würde das Müsli z.B. 3 Euro pro packung kosten, könnte man auch 4 Euro bezahlen. Aber irgendwann ist die Schmerzgrenze erreicht…

  2. Pingback: PinkMap auf Deutsche-Startups.de | PinkMap!

  3. Pingback: Bekannte Community-Macher unterstützen LocaMap :: deutsche-startups.de

  4. Pingback: scoyo – mymuesli jetzt auch für Kinder

Aktuelle Meldungen

Alle