Lesenswert: Stephan Uhrenbacher, Brands4Friends, Unister, MyImmo.de, eBay, myfab.com, Schweizer Post, Last.fm

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Next Steps… and Founders wanted. I deliberately took a while while to decide how I want to work and where to get involved. I pondered […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Next Steps… and Founders wanted.
I deliberately took a while while to decide how I want to work and where to get involved. I pondered to join a VC (too far away from the business) and looked at direct investments in other people’s ideas (sometimes felt I could come up with better ones myself). I enjoyed the last couple of months with discussions with fellow entrepreneurs, venture capitalists and would be founders and now it is time for the next steps.
Blog von Stephan Uhrenbacher

Brands4Friends erreicht 25 Mio. Euro in den ersten 4 Monaten
Brands4Friends scheint nicht nur weiter fleißig Mitglieder zu sammeln, sondern auch beim Umsatz kräftig zuzulegen: “25 Millionen Euro setzte das Unternehmen im vergangenen Jahr um. Eine Summe, die 2009 bereits Anfang Mai erreicht war.”
Exciting Commerce

Unister will mit MyImmo.de den Immobilienmarkt im Internet aufmischen
Der Betreiber und Vermarkter von Internetwebseiten Unister (unter anderem bekannt für Seiten wie preisvergleich.de, Reisen.de oder Fluege.de) plant zu heute den Onlinegang seiner Immobilienplattform MyImmo.de. Das in Leipzig ansässige Unternehmen warb hierfür verschiedene ehemalige Mitarbeiter des in Thüringen und Sachsen regional gut besuchten Portals Wohnfinder.de ab, welches vor zwei Jahren von Immonet erstanden wurde und seitdem in den Auftritt von Immonet integriert wurde.
Gründerszene

Webmarkets-today analysiert Marktanteile in Online-Märkten
Das junge Marktforschungsunternehmen webmarkets-today will künftig monatlich die Marktanteile verschiedener Player in definierten Onlinemärkten ermitteln: Fürs erste haben die Forscher ihr Augenmerk auf Social Networks, Frauenwebsites, deutsche Nachrichtenseiten und Kino- wie Gesundheitsportale gelegt. Die Daten lassen sich in verschiedenen Fristen und nach Angebot, Seitenbetreiber und Vermarkter sortieren.
kress.de

Ebay-Chef: “Erlös-Rückgang ist gewollt”
Mit dem Wechsel von Stefan Groß-Selbeck zu Xing hat Ebay einen neuen Chef. Seit Jahresbeginn leitet Frerk-Malte Feller die Geschäfte bei der deutschen Dependance des weltgrößten Online-Auktionshauses. Die Aufgabe könnte für den erst 33-jährigen Berliner größer kaum sein, tritt Feller doch die Nachfolge mitten in der tiefsten Rezession der Nachkriegszeit an, die den Konsum schwer belastet.
Meedia

Myfab.com – der Angriff auf die Intermediäre
Eine Welt ohne Großhändler, ohne Zwischenlager, ohne Warenhäuser. So oder so ähnlich lautet die Vision von myfab.com, was “meine Fabrik” bedeutet: Die Nutzer bestellen ein Produkt, das direkt von der Fabrik nach Hause geliefert wird. Ergebnis: 70 Prozent Ersparnis gegenüber dem vergleichbaren Ladenpreis.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Schweizer Post macht aus Briefen E-Mails
Wer viel unterwegs ist, den erreichen konventionelle Briefsendungen teilweise nur mit erheblicher zeitlicher Verzögerung. Die Schweizerische Post bietet nun mit der elektronischen Swiss Post Box die Digitalisierung von Briefen an, die dann als E-Mail zugestellt werden.
Internet World Business

Last.fm gibt Hamburger Büro auf
Die Musikplattform Last.fm schließt ihr deutsches Büro in Hamburg. F. Scott Woods, bislang Managing Director Germany bei dem Unternehmen, bestätigte den Rückzug: “Da gibt es niemanden mehr.“ Er selbst ist ebenfalls nicht länger für das Unternehmen tätig. Woods war der einzige Mitarbeiter in Hamburg, zum ursprünglich geplanten Personalaufbau ist es gar nicht erst gekommen.
wuv.de

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.