Testamo vergleicht Krankenkassen

Unter dem Namen testamo.de (www.testamo.de) geht eine Plattform rund um das Thema Leistungsvergleich Gesetzlicher Krankenkassen ins Netz. Mit Abfrageparametern und Filterfunktionen wie Bundesland, Präferenzen und Gesundheit fragen die Betreiber die individuelle Situation des […]

Unter dem Namen testamo.de (www.testamo.de) geht eine Plattform rund um das Thema Leistungsvergleich Gesetzlicher Krankenkassen ins Netz. Mit Abfrageparametern und Filterfunktionen wie Bundesland, Präferenzen und Gesundheit fragen die Betreiber die individuelle Situation des Nutzers ab und ermitteln im Gegenzug die passende Versicherung. In das Ergebnis fließen zum Beispiel die Risikobereitschaft, eventuelle Krankheiten in der Familie und das Alter des Versicherten mit ein.

Mit ihrer Idee wollen die Gründer Oliver Wünsche und Marc Peters auf die Veränderungen im Gesundheitssystem reagieren. Seit Januar dieses Jahres gibt es einen einheitlichen Beitragssatz aller Gesetzlichen Kassen – weshalb das jeweilige Leistungsprofil umso wichtiger wird. “Mit testamo.de wollen wir es den Versicherten ermöglichen, einen unabhängigen Leistungsvergleich durchzuführen, der wirklich relevant für ihre persönliche Lebenssituation ist”, sagt Geschäftsführer Wünsche. Der Vergleichsservice finanziert sich über Provisionen, die testamo.de bei Vermittlung eines Interessenten von der jeweiligen Krankenkasse erhält.

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.