Die Woche im Rückblick 19/2009

Zwei anstrengende Tage in Hamburg standen diese Woche auf dem Programm. Das Fazit zur next09: Weniger ist mehr. Statt zwei Tagen lieber am Vortag nur eine Pre-Party und dann am nächsten Tag das […]

Zwei anstrengende Tage in Hamburg standen diese Woche auf dem Programm. Das Fazit zur next09: Weniger ist mehr. Statt zwei Tagen lieber am Vortag nur eine Pre-Party und dann am nächsten Tag das volle Programm. So herrschte am ersten Tag der Veranstaltung teilweise eine ziemlich abwartende Haltung. Motto: Morgen geht es erst richtig los.

Artikel der Woche
In den vergangenen sieben Tagen sammelte unser Artikel “Soziale Netzwerke und ihre Nutzer” die meisten Klicks ein und steht somit an der Spitze unserer wöchentlichen Klickparade. Besonders via Twitter wurde in der vergangenen Woche auf den Artikel hingewiesen.

Bild der Woche
Zwei strahlende Gründer sind unser Bild der Woche. Das Foto stammt aus der Fotogalerie zur next09 in Hamburg.

Suchbegriff der Woche
An der Spitze unserer Suchbegriffscharts steht in dieser Woche erneut “pauldirekt”. Die TV-Kampagne scheint zu wirken. Auf den weiteren Plätzen folgen “brands4friends”, “kazzong” und “soziale netzwerke”.

Ärgernis der Woche
Mitte der Woche war ds für kurze Zeit offline. Der Server ging kurz nach dem das ganze Team nicht mehr im Büro war in die Knie. Wir bitten dies zu entschuldigen. Nach dem kleinen Crash gibt es nun ein Cookieproblem. Einige Nutzer bekommen nur eine weiße Seite angezeigt. Cookie für ds löschen und schon ist die ds-Welt wieder mehrfarbig. Und auch die Kommentarfunktion war in den vergangenen Tagen gestört. Jetzt geht aber alles wieder.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. tina Obermeier

    Ärgernis der Woche

    ja, war wirklich ärgerlich…
    Na hauptsache es tut wieder

    Aber was mich wundert: Mann muss doch merken wenn seit 4 Tagen keine Kommentare mehr abgegeben werden…!?

  2. @tina Obermeier

    Das Bemerken des Fehlers ging schnell, das Beseitigen leider nicht!



  3. tina Obermeier

    ja Alex… dann hätts ja auch zwischendurch eine Meldung: Wir haben ein Problem… getan.

    Ein bissl kundenfreundlicher wäre auch hier nicht schlecht.

    Wobei mir in letzter Zeit nicht ganz klar ist was DS eigentlich sein will oder ist?
    Ich hab ja auch schon an der langsamen Kommentarfreischaltung gemeckert.

    Ist den DS nun eigentlich ein Vollzeitprojekt oder nicht? bzw wollt ihr irgendwann mal davon leben?
    Vielleicht berichtet ihr mal ein bischen von euch selbst.
    Wie läuft DS, was macht ihr so den ganzen Tag, Bürofotos usw..
    Auch ein VideoInterview mit euch selbst wäre bestimmt interessant

    UND
    die Besucher hier könnten euch besser kennenlernen.

Aktuelle Meldungen

Alle