Jetzt bewerben: Mit ds zum DMMK

Am 8./9. Juni findet in Berlin zum 17. Mal der Deutsche Multimedia Kongress (DMMK) statt. Neuen Ideen, Trends und Technologien aus der Digitalen Wirtschaft bietet der DMMK auf dem Kongress eine eigene Präsentationsplattform. […]

Am 8./9. Juni findet in Berlin zum 17. Mal der Deutsche Multimedia Kongress (DMMK) statt. Neuen Ideen, Trends und Technologien aus der Digitalen Wirtschaft bietet der DMMK auf dem Kongress eine eigene Präsentationsplattform. In den sogenannten Innovation Hubs können sich Existenzgründer und etablierte Unternehmen in entspannter Atmosphäre mit ihren Neuheiten vorstellen. In Kooperation mit deutsche-startups.de ruft der DMMK Existenzgründer und junge Unternehmen auf, sich um einen Präsentationsslot beim DMMK zu bewerben. Eine Fachjury wählt aus den eingereichten Beiträgen die nach ihrer Meinung drei vielversprechendsten Ideen, Businessmodelle und/oder Technologien aus. Diese können sich dann am 9. Juni 20 Minuten lang dem Fachpublikum vorstellen und Kontakt zu Investoren oder potentiellen Geschäftspartnern aufnehmen. Ein Trost für alle anderen: Nach Bekanntgabe der Gewinner Anfang Mai besteht immer noch die Chance, einen der begehrten Plätze im Innovation Hub zu erwerben. Wie und unter welchen Voraussetzungen geben wir in Kürze bekannt.

Teilnehmen können Unternehmen, deren Gründungsdatum innerhalb der vergangenen 24 Monate liegt und deren wesentlichen Geschäftszweck innerhalb der digitalen Medien liegt oder mit Hilfe digitaler Technologien umgesetzt wird. Für die Bewerbung reichen Sie bitte eine Kurzbeschreibung Ihres Geschäftsmodells, Ihrer Idee oder Technologie ein, aus der ersichtlich ist, wie sich der Auf- und Ausbau des Betriebs in den nächsten Monaten und Jahren refinanzieren soll. Die Bewerbung darf nicht mehr als fünf DIN A-4 Seiten umfassen. Alternativ kann die Bewerbung auch in Form eines Webvideos erfolgen (Länge: max. 10 Minuten). Weitere Informationen sollten auf Nachfrage bereit gestellt werden können. Bitte die vollständigen Kontaktdaten nicht vergessen. Einsendung bitte an redaktion (at) deutsche-startups (punkt) de richten. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen. Einsendeschluss ist der 8. Mai.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Pingback: Veranstaltungstipp + Gewinnspiel: Deutscher Multimedia Kongress (DMMK) in Berlin | Gründerszene

Aktuelle Meldungen

Alle