Lesenswert: Giga.de, Myby, Ask Jeeves, Vimeo

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Murdochs Gaming-Website IGN.com übernimmt GIGA.de Die Online-Zukunft der Marke GIGA ist gesichert. Knapp drei Wochen nach Abschaltung des Fernsehsenders hat die Website samt Community nach […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Murdochs Gaming-Website IGN.com übernimmt GIGA.de
Die Online-Zukunft der Marke GIGA ist gesichert. Knapp drei Wochen nach Abschaltung des Fernsehsenders hat die Website samt Community nach Informationen des Medienmagazins DWDL.de eine neue Heimat gefunden – beim ebenfalls zur News Corporation gehörenden internationalen Gamingportal IGN.com.
DWDL.de

Arcandor: Eick opfert Karstadts Premium-Häuser, Quelle-Filialen und Myby
Nicht mehr zum Kerngeschäft gehört auch Myby. Das im Oktober 2007 gestartete E-Commerce-Portal, an dem der Verlag Axel Springer mit 25,1 Prozent beteiligt ist, soll ebenfalls bei Atrys angesiedelt werden – ob Arcandor mit Teilhaber Axel Springer über eine Komplettübernahme verhandeln wird, ist derzeit laut einer Arcandor-Sprecherin noch unklar.
Horizont.net

Ask Jeeves: ein Avatar als Google-Killer
Nach drei Jahren Abwesenheit lässt die Suchmaschine Ask.com ihre Comic-Figur Jeeves wieder auferstehen. Der Grund: Eine Umfrage hatte unerwartet eine anhaltende Popularität des freundlichen, allwissenden Kammerdieners zu Tage gefördert. Nun soll die Marke Jeeves mit einer umfassenden Medienpräsenz, die sich vom Fernsehen über die Presse bis zu Sozialen Medien wie Facebook spannt, Punkte gegen den Marktführer Google holen.
Meedia

Videoportal Vimeo: YouTubes schöne Schwester
Saubere Bilder, klarer Sound, wenig Trash: Beim Videoportal Vimeo zeigen kreative Hobby-Filmer liebevoll produzierte Kurzfilme, gegen die YouTube und Co. alt aussehen. Das Vimeo-Angebot ist kleiner, die Clips umso aufwendiger. SPIEGEL ONLINE zeigt die schönsten Filme.
Spiegel Online

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.