Lesenswert: Clickandbuy, Hulu, Google, YouTube, bol.com, studiVZ

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Online-Bezahldienst Clickandbuy startet Auslandsoffensive In Deutschland ist Clickandbuy schon die Nummer eins und eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen. Jetzt greift Charles Fränkl, seit 1. […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Online-Bezahldienst Clickandbuy startet Auslandsoffensive
In Deutschland ist Clickandbuy schon die Nummer eins und eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen. Jetzt greift Charles Fränkl, seit 1. Dezember Chef des Online-Bezahldienstes, den Weltmarktführer PayPal auch im Ausland an und bereitet den Markteinstieg in Südamerika und Asien vor.
WiWo.de

Werbung im Internet: Die Serienportale kommen
Für die Werbebranche sind Videoplattformen im Internet besonders interessant, wenn sie etwa Fernsehserien zeigen. Davon profitieren Anbieter wie Hulu. Die populärste Site Youtube kann da nicht mithalten.
Financial Times Deutschland

Google-Suchergebnisse: Hirn schlägt Maschine
Der Siegeszug von Google scheint unaufhaltsam – doch die vermeintlich allmächtigen Algorithmen der Suchmaschine haben Schwächen. Mit Tricks optimieren Web-Seiten-Betreiber die Trefferlisten. Es gibt einen Ausweg: den denkenden Menschen.
Spiegel Online

YouTube set to lose $470M; most ad spots going unsold
According to a Credit Suisse analyst, the most popular video Web site — owned by the richest Web site Google — will lose $470 million this year because it sells advertising only on a fraction of its pages.
Seattle Times

Beteiligung an bol.com steht zum Verkauf: Weltbild-Gruppe zieht sich zurück
Der Verkauf des niederländischen Internet-Shops bol.com befindet sich offenbar in der heißen Phase: Nach kress-Infos will sich die Verlagsgruppe Weltbild von ihrem Anteil trennen. Mitgesellschafter Holtzbrinck prüft derweil, ebenfalls auszusteigen oder aufzustocken, je nach Preis.
kress.de

StudiVZ führt Edelprofile ein
Vor 4 Tagen haben wir erstmals über die neuen Edelprofile im SchülerVZ berichtet. Jetzt wurde das erste erste Edelprofil als Betatest veröffentlicht und alles ist im Prinzip so wie wir es schon vor einem Jahr ausgesponnen haben: Es gibt eine Profilseite, die fast aussieht wie bei einem normalen Profil, die unterschiede liegen eher in den Details:
mehrblog.net

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.