Lesenswert: Clickandbuy, Hulu, Google, YouTube, bol.com, studiVZ

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Online-Bezahldienst Clickandbuy startet Auslandsoffensive In Deutschland ist Clickandbuy schon die Nummer eins und eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen. Jetzt greift Charles Fränkl, seit 1. […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Online-Bezahldienst Clickandbuy startet Auslandsoffensive
In Deutschland ist Clickandbuy schon die Nummer eins und eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen. Jetzt greift Charles Fränkl, seit 1. Dezember Chef des Online-Bezahldienstes, den Weltmarktführer PayPal auch im Ausland an und bereitet den Markteinstieg in Südamerika und Asien vor.
WiWo.de

Werbung im Internet: Die Serienportale kommen
Für die Werbebranche sind Videoplattformen im Internet besonders interessant, wenn sie etwa Fernsehserien zeigen. Davon profitieren Anbieter wie Hulu. Die populärste Site Youtube kann da nicht mithalten.
Financial Times Deutschland

Google-Suchergebnisse: Hirn schlägt Maschine
Der Siegeszug von Google scheint unaufhaltsam – doch die vermeintlich allmächtigen Algorithmen der Suchmaschine haben Schwächen. Mit Tricks optimieren Web-Seiten-Betreiber die Trefferlisten. Es gibt einen Ausweg: den denkenden Menschen.
Spiegel Online

YouTube set to lose $470M; most ad spots going unsold
According to a Credit Suisse analyst, the most popular video Web site — owned by the richest Web site Google — will lose $470 million this year because it sells advertising only on a fraction of its pages.
Seattle Times

Beteiligung an bol.com steht zum Verkauf: Weltbild-Gruppe zieht sich zurück
Der Verkauf des niederländischen Internet-Shops bol.com befindet sich offenbar in der heißen Phase: Nach kress-Infos will sich die Verlagsgruppe Weltbild von ihrem Anteil trennen. Mitgesellschafter Holtzbrinck prüft derweil, ebenfalls auszusteigen oder aufzustocken, je nach Preis.
kress.de

StudiVZ führt Edelprofile ein
Vor 4 Tagen haben wir erstmals über die neuen Edelprofile im SchülerVZ berichtet. Jetzt wurde das erste erste Edelprofil als Betatest veröffentlicht und alles ist im Prinzip so wie wir es schon vor einem Jahr ausgesponnen haben: Es gibt eine Profilseite, die fast aussieht wie bei einem normalen Profil, die unterschiede liegen eher in den Details:
mehrblog.net

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Ist das mit studiVZ nen fake, oder komm cih einfach nicht auf das beispiel profil?

  2. Aha, aus StudiVZ wird ein Business Live / Xing Modell :-) Good Luck!



  3. tina

    diese Edelprofile versteh ich auch nicht.
    kann das einer erklären?

  4. Sollen dann wohl gesponsorte Profilseiten von Unternehmen werden. Mein hippes Startup zahlt dann StudiVZ X000 € pro Monat, damit die ein “Edelprofil” von mir führen und mir (wie auch immer) administrativen Zugang dazu geben… Wer’s glauben mag…

    René / http://twitter.com/rrrene

  5. Hm ich finde den Spiegelartikel überaus witzig.
    Der Artikel selbst ist mit Sicherheit nicht verkehrt, doch scheint mir SEO-Kritik auf einer Spiegelseite doch ziemlich absurd; die Leute dahinter kennen und nutzen doch selbst sämtliche technischen Mittel zur Optimierung aus. Immer diese Spiegel-Netzwelt… meine berühmte Hassliebe.



  6. tina

    @Rene

    Wieso sollte jemand eine Premium-seite von/über/mit/neben/unter mir sposoren?

    Nennt man sowas nicht für 0,X euro bei 1und1/Strato: Homepage?



  7. Petra Panther

    @Clickandbuy… habe heute mal erlebt, warum das so ein toller Service ist: wenn man sein Passwort vergisst UND die Antwort auf die “sicherheitsfrage” (ist die frage nach dem mädchennamen der mutter eine sicherheitsfrage????!!?), dann bleibt einem dann nur anzurufen: 14 ct/ minute… da allerdings bekommt man den ganzen tag zu hören, dass doch alle plätze in der warteschleife besetzt seien… sehr toll.

Aktuelle Meldungen

Alle