Echtzeit Berlin – Statusbericht

Die Vorbereitungen für Echtzeit Berlin, unsere Veranstaltung, die wir in Zusammenarbeit mit Seedkontor stemmen, laufen weiter auf Hochtouren. Die Zahl der Anmeldungen ist mehr als erfreulich. Neuanmeldungen sind nur noch bis 10 Uhr […]
Echtzeit Berlin – Statusbericht

Die Vorbereitungen für Echtzeit Berlin, unsere Veranstaltung, die wir in Zusammenarbeit mit Seedkontor stemmen, laufen weiter auf Hochtouren. Die Zahl der Anmeldungen ist mehr als erfreulich. Neuanmeldungen sind nur noch bis 10 Uhr möglich. Echtzeit Berlin findet am 4. Februar statt. Unserer exklusives Netzwerktreffen, zu dem nur ausgesuchte Personen eingeladen werden, steigt erneut auf dem Zanox GAP Campus in der Hauptstadt. Zielgruppe sind junge und erfolgreiche Gründer, Business Angels sowie Investoren. Bei der ersten Echtzeit Berlin im September des vergangenen Jahres kamen über 130 Gäste und knüpften fleißig Kontakte. Das Thema von Echtzeit Berlin im Februar lautet “Externe Finanzierung vs. Bootstrapping”. Als Redner konnte deutsche-startups.de Andreas Haug von eVenture Capital Partners und Sebastian Fiebiger, Geschäftsführer von Softclick und Cynomic Internet, verpflichten. Wir freuen uns auf spannende Vorträge.

Als weiteren Sponsor begrüßen wir den IT-Venture-Catalyst eVentureCat. Außerdem haben wir uns für betterplace.org als unseren Charity Partner entschieden. So dient Echtzeit Berlin auch der guten Sache. Ansonsten gehören der Hosting-Anbieter plusserver, die Webagentur Innovatics, das Internet-Konglomerat Team Europe Ventures, der Web-Dienstleister NetImpact, der Risikokapitalgeber IBB Beteiligungsgesellschaft, der Hotelpreisvergleich bettenjagd.de, der Risikokapitalgeber High-Tech Gründerfonds, der Corporate-Finance-Berater CatCap, die communityübergreifende Suchmaschine Communipedia, der Projekt-Marktplatz Projektwerk und der Redline Verlag, der das Buch “Stars des Internet: Erfolgsunternehmen im Internet und ihre Geschichte” von Torsten Oelke im Gepäck hat, zu den Unterstützern von Echtzeit Berlin. Besonders freut uns, dass der Social-Bookmarking-Dienst Mister Wong, die Browserspieleschmiede Bigpoint und der Risikokapitalgeber Neuhaus Partners Echtzeit Berlin erneut unterstützen. Allen vielen Dank für die Unterstützung. Die Örtlichkeit des Netzwerktreffens stellt freundlicherweise Zanox zur Verfügung. Die Anmeldung läuft über unseren Partner amiando. Das Bier stammt aus dem Hause Lösch-Zwerg. Auch dafür vielen Dank.

Sie möchten Echtzeit Berlin ebenfalls unterstützen und sich und ihr Unternehmen auf dem exklusiven Netzwerktreffen und unserer Website präsentieren? Gerne! Wir haben zu diesem Zweck unterschiedliche Pakete geschnürt. Setzen Sie sich einfach mit deutsche-startups.de in Verbindung. Wir informieren Sie ausführlich über die verschiedenen Sponsorenpakete. Für jeden – auch für den kleinen Start-up-Geldbeutel – ist ein passendes Paket dabei.

Sponsoren

CatCap sponsor_np.jpg

sponsor_mw.jpg sponsor_bi1.jpg

Redline IBB Beteiligungsgesellschaft

eVentureCat

Bettenjagd.de Team Europe Ventures netimpact

Innovatics

Partner

sponsor_za.jpg sponsor_am.jpg

sponsor_sk.jpg betterplace

\'Lösch-Zwerg\'

Fotogalerie: Echtzeit Berlin

Bei der ersten “Echtzeit Berlin” Anfang September kamen über 130 Gäste und knüpften fleißig Kontakte. Einige Eindrücke des gelungenen Abends in unserer Fotogalerie. Wir sehen uns hoffentlich im Februar.

echtzeitberlin_fotos.jpg

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.