Lesenswert: TechCrunch, Social Media, Facebook, Glam, Yahoo

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Some Things Need To Change Yesterday as I was leaving the DLD Conference in Munich, Germany someone walked up to me and quite deliberately spat […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Some Things Need To Change
Yesterday as I was leaving the DLD Conference in Munich, Germany someone walked up to me and quite deliberately spat in my face. Before I even understood what was happening, he veered off into the crowd, just another dark head in a dark suit. People around me stared, then looked away and continued their conversation.
TechCrunch

Social Media ist endlich ein Thema
Social Media wird schon bald ein fester Bestandteil im Kommunikations-Mix auch großer Unternehmen darstellen. Dass wir heute noch nicht an diesem Punkt angekommen sind, an dem wir bald stehen werden, liegt unter anderem daran, dass Social Media-Aktivitäten schwer messbar sind. Ein daraus resultierender Faktor ist, dass Budgets nicht ordentlich definiert werden können und sich erst werden einpendeln müssen.
massenpublikum

Facebook vervierfacht Nutzerzahl in Deutschland
Er kam ohne seine obligatorischen Adiletten, trug dafür aber eine Krawatte: Mark Zuckerberg, Gründer und Chef von Facebook, war der Überraschungsgast auf der Burda-Digitalkonferenz DLD. Und er brachte eine News mit: Facebook habe inzwischen mehr als 2 Millionen Nutzer in Deutschland. Vor einem Jahr waren es nur rund eine halbe Million gewesen, im Oktober betrug diese Zahl 1,26 Millionen. Das entspricht also einer Vervierfachung innerhalb eines Jahres.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Internetportal vor Expansion: Glam will mit Frauen gewinnen
Die Internetplattform Glam Media rechnet trotz fallender Zuwachsraten bei Nutzern und Umsatz damit, in diesem Jahr in die schwarzen Zahlen zu kommen. Glam reklamiert damit auch die Marktführerschaft bei den Frauenportalen.
FTD

Schwaches Europageschäft stürzt Yahoo ins Minus
Der Internetkonzern Yahoo hat im letzten Quartal 2008 einen Verlust von mehr als 300 Millionen Dollar eingefahren. Schuld daran ist vor allem der Umsatz in Europa, der um etwa zehn Prozent einbrach. Wegen der Probleme in Europa musste Yahoo auf den gesunkenen Wert des Geschäfts dort 488 Millionen Dollar abschreiben.
Welt Online

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.