gesichterparty in Zahlen

Die regionale Party-Community gesichterparty (www.gesichterparty.de) ging zwar schon vor etlichen Jahren an den Start, ist aber nun erstmals in der Hitliste der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) vertreten. Rund 180.000 Unique User steuern die […]

Die regionale Party-Community gesichterparty (www.gesichterparty.de) ging zwar schon vor etlichen Jahren an den Start, ist aber nun erstmals in der Hitliste der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) vertreten. Rund 180.000 Unique User steuern die Community für Jugendliche und Junggebliebene demnach monatlich an. Die allermeisten davon kommen sogar wöchentlich vorbei – die Zahl der wöchentlichen Unique User liegt bei 100.000. Wie in vielen anderen Communitys sind auch bei gesichterparty Frauen in der Mehrheit – wenn auch nur leicht. 49,4 % der regelmäßigen Nutzer sind Männer und dementsprechend 50,6 % Frauen. Im Gesamtmarkt sieht die Verteilung wie folgt aus: 55,1 % Männer, 44,9 % Frauen. Der Großteil der Nutzer (63,1 %) ist unter 30 Jahre alt. Weitere 16,9 % sind zwischen 30 und 39 Jahre alt. Über 40 Jahre sind lediglich 20 % der gesichterparty-User. Die jugendliche Altersstruktur schlägt sich auch auf den Bildungsgrad und die Tätigkeit der Nutzer aus: Nur 16,2 % verfügen über eine abgeschlossene Hochschulreife. Dafür fallen 43,7 % in die Kategorie “kein oder Hauptschulabschluss”. Berufstätig sind nur 52,3 % der Nutzer, dafür aber 43,3 in einer Ausbildung. Im Gesamtmarkt sind nur 17,2 % aller deutschen Internet-Nutzer derzeit in der Ausbildung.

Die IVW-Zahlen von gesichterparty sind momentan keinen Freudenschrei wert. Zuletzt ging es für die Party-Community mit ihren fast 290.000 Mitglieder deutlich bergab. Im September zählte die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern knapp 3,7 Millionen Visits und 93,7 Millionen Page Impressions. Damit liegt gesichterparty erstmals seit der IVW-Premiere im Februar des vergangenen Jahres unter 100 Millionen Seitenabrufen. Von Oktober 2007 bis Mai dieses Jahres klickten die Nutzer gesichterparty sogar auf über 200 Millionen Page Impressions. Von Mai bis September ging die Zahl der Seitenabrufe dann um 55,4 % zurück. Die Zahl der Visits sank gleichzeitig um 27,3 % von 5,1 auf 3,7 Millionen. Offenbar macht die starke Konkurrenz von Überflieger wer-kennt-wen den Saarländern arg zu schaffen. Gründer und Geschäftsführer Kevin Dewi weist zudem auf einen “größeren Relaunch” hin, bei dem verstärkt Ajax-Funktionalitäten eingebaut wurden. Durch den Einbau von Ajax-Technologie gingen zuletzt auch beim Klicktanker studiVZ die Zugriffszahlen massiv runter. Beim Studenten-Netzwerk müssen die Nutzer beispielsweise nicht mehr jedes Bild einer Fotogalerie einzeln anklicken. Stattdessen gibt es nun Foto-Slideshow, die pro Nutzung jeweils nur einen Page Impression generieren.

gesichterparty in Zahlen*

Visits Juli 4.225.001
August 4.070.029
September 3.687.608
Page Impressions Juli 129.035.053
August 109.575.267
September 93.652.440
Unique User Woche 0,10 Millionen
Monat 0,18 Millionen
Geschlecht Männer 49,4 %
Frauen 50,6 %
Alter 14-19 30,8 %
20-29 23,3 %
30-39 16,9 %
40-49 13,7 %
50-59 4,0 %
60+ 2,3 %
Bildung kein/oder Hauptschulab. 43,7 %
Mittlere Reife 40,0 %
Hochschulreife 16,2 %
Tätigkeit in Ausbildung 34,3 %
beruftstätig 52,3 %
nicht/nicht mehr berufstätig 13,5 %

* Quelle: AGOF (internet facts 2008-II); IVW

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.

#Zahlencheck Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich

Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach einer rasanten Wachstumsphase legte der Putzdienstvermittler Helpling Ende 2015 eine Vollbremsung hin. Aktuell arbeiten noch rund 150 Mitarbeiter für das Unternehmen. 2016 konnte das Unternehmen seine hohen Verluste aber massiv senken.

#DealMonitor Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick
Montag, 18. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (18. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren in Zenaton.

#Ruhrgebiet Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode

Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Das Daten-Sammeln kann einem Unternehmen Zeit verschaffen, bis man weiß, mit welchem Anwendungsfall man sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten will. Typischerweise liegen dann aber Daten nicht so vor, wie man sie benötigt”, sagt Marc Weimer-Hablitzel vom Data Hub der Gründerallianz Ruhr.

#Zahlencheck Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!

Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

Die Krise bei Wooga ist vorbei! Der Umsatz des Grownups ging 2017 zwar erneut zurück, auf 34,4 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete die Daddelschmiede aber wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro.

#DealMonitor Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden

Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden
Freitag, 15. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (15. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: fos4X bekommt 8,2 MIllionen. Zudem gelingt Home24 ein guter Start an der Börse.

#Fragebogen Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”

Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”
Freitag, 15. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In Berlin würde ich mehr echte Startup Campusse wünschen, das heißt zum Beispiel alte Klinik- oder Fabrikgelände, die komplett für Start-ups nutzbar sind. Dazu einfachere Visa-Regularien für Nicht-EU-Fachkräfte”, sagt Paul Schwarzenholz, Mitgründer von zenloop.

#DealMonitor Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Donnerstag, 14. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im aktuellen #DealMonitor (14. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: nextmarkets sammelt 6 Millionen Euro. Zudem investieren Project A, Holtzbrinck Ventures und Flixbus-Mitgründer Jochen Engert in sennder.