Beta-Zugänge: DisDoc

Die Textdokumente-Handelsplattform DisDoc (www.disdoc.de) sucht über unsere Rubrik Beta-Zugänge mehrere Testnutzer. Über den noch nicht gestarteten Dienst sollen User ihre Dokumente – beispielsweise Ratgeber zu Recht und Wirtschaft, Verträge, Rezensionen zu Urlaubszielen, Baupläne […]

Die Textdokumente-Handelsplattform DisDoc (www.disdoc.de) sucht über unsere Rubrik Beta-Zugänge mehrere Testnutzer. Über den noch nicht gestarteten Dienst sollen User ihre Dokumente – beispielsweise Ratgeber zu Recht und Wirtschaft, Verträge, Rezensionen zu Urlaubszielen, Baupläne und Dissertationen hochladen und damit Geld verdienen. “Leser wiederum finden auf DisDoc qualitativ hochwertige Dokumente zu einem wirtschaftlichen Preis. Eine Flatrate ermöglicht es dem User unbegrenzten Zugang zu unserem Content zu erhalten und sich unbegrenzt mit Wissen einzudecken”, sagt Youssef Zauaghi. Interesse? Hier geht\’s zu unserer Rubrik Beta-Zugänge und den Test-Zugängen von DisDoc.

Mit unserer kostenlosen Rubrik Beta-Zugänge bieten wir Mitgliedern unserer Community Zugang zu verschiedenen Test-Accounts. Gründer können über die Rubrik schnell und unkompliziert Testnutzer für Ihr Projekt akquirieren. Wer mitmachen möchte, muss sich lediglich in unserer Community registrieren. Über neue Test-Zugänge werden alle Mitglieder automatisch per Mail informiert. Wer das nicht möchte, kann dies auf seiner Profilseite ändern. Neugierig? Hier geht\’s zur Rubrik Beta-Zugänge und hier zur Registrierung.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.