Kurzmitteilungen: sevenload, Tomorrow Focus, Loge2, Facebook

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform: * Die Foto- und Videoplattform sevenload (www.sevenload.de) geht in Spanien und Italien an den Start. Damit sind die Kölner nun in Deutschland, Frankreich, Polen, Russland, den […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform:

* Die Foto- und Videoplattform sevenload (www.sevenload.de) geht in Spanien und Italien an den Start. Damit sind die Kölner nun in Deutschland, Frankreich, Polen, Russland, den USA und der Türkei aktiv. “Der erfolgreiche Start von mittlerweile acht lokalisierten Landesportalen bietet unseren Content-Partnern einen noch umfassenderen Zugriff, um ihre Inhalte über sevenload europaweit einem relevanten Publikum anzubieten”, sagt Jeff Coe, Director International von sevenload.

* Internet-Schwergewicht Tomorrow Focus erwirtschaftete im ersten Halbjahr dieses Jahres einen Umsatz in Höhe von 35,9 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus von 11,6 %. Das Konzernergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) verbesserte sich im ersten Halbjahr auf 4,8 Millionen Euro – nach 3,8 Millionen Euro im Vorjahreshalbjahr. Im Portalsegment rechnen die Münchner auch im zweiten Halbjahr “mit einem schwierigen Marktumfeld in der Display-Vermarktung von redaktionellen Portalen”. Deswegen seien weitere Investitionen im Segment Performance-Vermarktung geplant.

* Das Kulturnetzwerk Loge2 (www.loge2.de) kooperiert mit kulturkurier/Kulturclub.de und kulturserver.de. Gemeinsam mit den Partnern wollen die Berliner einen “umfangreichen Kulturkalender veröffentlichen”, der nicht nur eine riesige Datenmenge bereitstelle, sondern auch bisher ungekannte Stöberfunktionen enthalte. “Die riesige Veranstaltungsdatenbank wird Schritt für Schritt durch Auswahl von Ort, Spielstätte, Kategorie, Datum und Suchbegriffen immer weiter eingeschränkt, bis nur noch wenige Veranstaltungen übrig bleiben. Zu diesen zeigt Loge2 dann auf Wunsch detaillierte Informationen an, so dass man sich sicher sein kann, die richtige Veranstaltung ausgewählt zu haben”, teilt das Unternehmen mit.

* Das amerikanische Social Network Facebook (www.facebook.com) versuchte offenbar mehrere Monate den deutschen Platzhirschen studiVZ (www.studivz.net) zu übernehmen. “What Facebook did not mention, according to a former senior StudiVZ executive, was that the U.S. company had been negotiating for months to try to buy StudiVZ, which is based in a former bakery in the hip Prenzlauer Berg neighborhood of eastern Berlin”, schreibt die “International Herald Tribune“. Statt der Übernahme folgte dann aber die allseits bekannte Klage.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages

Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages
Freitag, 22. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (22. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Delivery Hero etwa verkauft seinen Schweizer Ableger an Takeaway.com.

15 Fragen an Dirk Owerfeldt Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!

Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!
Freitag, 22. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Im Firmen-Marketing ist PR sehr wichtig. Doch was nutzt der bekannteste Name, wenn das Unternehmen am Markt scheitert? Deshalb sind im B2B-Bereich vor allem ein gutes, ausgefeiltes Produkt und professioneller Service essenziell”, sagt Dirk Owerfeldt, Gründer von Gastrofix.

#DealMonitor Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages

Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages
Donnerstag, 21. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (21. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Baze sammelt Kapital ein. Zudem bekommt talpasolutions 1,5 Millionen.

#Zahlencheck Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen

Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

Der Lesara-Jahresabschluss für 2016 ist da! Der Zahlensalat um das Startup wird dadurch nur noch schlimmer. Der Rohertrag des Unternehmens lag damals bei 24,7 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2015 ein Wachstum in Höhe von 254 %.

App für den Schulalltag Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit

Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In den vergangenen Monaten haben wir unser Geschäftsmodell sukzessive weiterentwickelt. Inzwischen nutzen wir die Datentiefe, um Angebote zur Berufs- und Ausbildungsorientierung zielgenauer an interessierte Schülern zu adressieren”, sagt Mitgründer Danny Roller.

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.