Kurzmitteilungen: Webnews, urdeal, Gameforge, ViiF, yalster, gesichterparty, uniCP

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Die News-Community Webnews (www.webnews.de) setzt wie Suchmaschinengigant Google auf geokodierte Nachrichten. Über kleine Icons auf einer Deutschlandkarte können sich Onliner bei Webnews ab sofort über […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Die News-Community Webnews (www.webnews.de) setzt wie Suchmaschinengigant Google auf geokodierte Nachrichten. Über kleine Icons auf einer Deutschlandkarte können sich Onliner bei Webnews ab sofort über das aktuelle Geschehen in ihrer Region, ihrer Umgebung informieren. Die Kölner Nachrichtenplattform aggregiert nach eigenen Angaben derzeit rund 10.000 Nachrichten täglich und ordnet diese über 1.500 deutschen Städten und Kreisen zu. Die Webnews-Nutzer können die Nachrichten anschließend sogar einzelnen Stadtteilen zuordnen. Google nutzt in den USA neuerdings Google Earth als innovative Nachrichtenplattform: Nutzer können die digitale Weltkarte mit Nachrichten aus Google News kombinieren. Bislang funktioniert dies aber nur für US-Kunden, der Europastart soll demnächst über die Bühne gehen.

* Der Live-Shopping-Dienst urdeal (www.urdeal.de) experimentiert mit einem neuen Konzept. In den kommenden vier Wochen wird jeden Tag ein anderer Gutschein für einen ganz bestimmten Shop bei urdeal verschenkt – derzeit gibt es einen für die Figürchenfabrik fabidoo im Wert von 5,55 Euro. Nach einem Monat wollen Malte Frantz und Sebastian Wagner die Reaktion der User und die Erfahrung der Gutscheinanbieter auswerten: “Wir sind jedoch sehr zuversichtlich, dass das Gutschein-Konzept eine Zukunft hat”.

* Der Browserspiele-Produzenten Gameforge (www.gameforge.de) übernimmt das Entwicklerstudio Occupa. “Wir arbeiten schon seit vier Jahren äußerst erfolgreich mit der Occupa GmbH zusammen. Jetzt haben wir uns entschlossen, die Firma inklusive aller Arbeitsplätze vollständig in unser Unternehmen einzugliedern. So können wir die Expertise der Occupa-Entwickler noch besser nutzen und die zukünftige Zusammenarbeit mit ihnen deutlich erleichtern”, sagt Klaas Kersting, Gründer und Vorstand der Gameforge AG. Occupa brachte Browserspiele wie KnightsDivine, BattleKnight oder WildGuns auf den Markt.

* Die mobile Video-Community ViiF (www.viif.de) und der eben generalüberholte Special-Interest-Videodienst yalster.com (www.yalster.com) kooperieren. Durch die Partnerschaft können Nutzer von ViiF nun überall auf einige der Ratgebervideos von yalster.com – beispielsweise Filmchen für schmackhafte Cocktails – zugreifen.

* Die regionale Party-Community gesichterparty (www.gesichterparty.de) startet mit gesichterparty Music eine Rubrik für Nachwuchskünstler und Bands. “Alle Bands und Solokünstler können sich hier ihre eigene Bandseite mit Biografie erstellen und sich kostenlos in Bild und Ton präsentieren, ihre nächsten Konzerte und Termine bekannt geben und sich um ihre Fans kümmern”, teilt das Unternehmen mit. Die rund 270.000 Nutzer der Party-Plattform wiederum können sich unter anderem als Fan bestimmter Künstler outen und ihre Lieblinge auf diese Weise unterstützen.

* Mit uniCP (www.unicp.de) haben Rene Lohrbach, Frederic Schweikhard und Janusz Kopiec eine Bewertungs- und Kommunikationsplattform rund um das Thema Hochschule ins Netz gebracht. “Ziel ist auf lange Sicht eine communitybasierte Plattform zu etablieren, die alle Relevanten Informationen zum Hochschulstudium bereitstellt und darüber hinaus auch den Studenten ein Mitteilungsforum bietet”, teilen die Macher mit. Rankings und Gütesiegel sollen dabei Rückschlüsse auf Qualität von Forschung und Lehre an den jeweiligen Hochschulen geben.

* Das netzwerk|nordbayern schickt mit n2 Start-up Wiki ein Online-Lexikon für Gründer ins Rennen. Im kleinen Lexikon finden Gründer Einträge zu den Themen Businessplan, Non disclosure agreement und Due Diligence. Weitere Infos über die deutsche Gründerszene gibt\’s in Wiki-Form im Startupwiki.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick
Montag, 18. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (18. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren in Zenaton.

#Ruhrgebiet Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode

Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Das Daten-Sammeln kann einem Unternehmen Zeit verschaffen, bis man weiß, mit welchem Anwendungsfall man sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten will. Typischerweise liegen dann aber Daten nicht so vor, wie man sie benötigt. Deshalb muss man den Prozess umdrehen”, sagt Marc Weimer-Hablitzel vom Data Hub.

#Zahlencheck Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!

Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

Die Krise bei Wooga ist vorbei! Der Umsatz des Grownups ging 2017 zwar erneut zurück, auf 34,4 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete die Daddelschmiede aber wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro.

#DealMonitor Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden

Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden
Freitag, 15. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (15. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: fos4X bekommt 8,2 MIllionen. Zudem gelingt Home24 ein guter Start an der Börse.

#Fragebogen Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”

Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”
Freitag, 15. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In Berlin würde ich mehr echte Startup Campusse wünschen, das heißt zum Beispiel alte Klinik- oder Fabrikgelände, die komplett für Start-ups nutzbar sind. Dazu einfachere Visa-Regularien für Nicht-EU-Fachkräfte”, sagt Paul Schwarzenholz, Mitgründer von zenloop.

#DealMonitor Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Donnerstag, 14. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im aktuellen #DealMonitor (14. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: nextmarkets sammelt 6 Millionen Euro. Zudem investieren Project A, Holtzbrinck Ventures und Flixbus-Mitgründer Jochen Engert in sennder.

#Podcast Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise

Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise
Donnerstag, 14. Juni 2018 ds-Team

Das Sinnbild des Verkäufers – der klingelnde, anklopfende Staubsaugervertreter, der von Tür zu Tür zieht – ist im B2B-Bereich so nicht vorstellbar. Doch das Prinzip existiert auch hier. Wie wird die sogenannte Kaltakquise bei B2B-Sales betrieben?

#DealMonitor Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Mittwoch, 13. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im heutigen #DealMonitor (13. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Project A investiert in Azowo und Testbirds sammelt 7 Millionen ein.

#Eventtipp #Köln Kommt alle zur Cologne Startup Summer Night

Kommt alle zur Cologne Startup Summer Night
Mittwoch, 13. Juni 2018 ds-Team

Jetzt schon vormerken: Im Juli steigt die Cologne Startup Summer Night. “Die Cologne Startup Summer Night ist eine tolle Idee und sollte fest im Kalender der Kölner Startupszene stehen!”, sagt Thomas Bachem, Gründer und Kanzler der CODE University of Applied Sciences in Berlin.

#Gastbeitrag Tipps für die Customer Journey – von Arne Kahlke

Tipps für die Customer Journey – von Arne Kahlke
Mittwoch, 13. Juni 2018 ds-Team

Gerade bei Online-Produkten sammelt sich die Masse (logischerweise) auf der Startseite. Nach und nach verbessert man sich im sogenannten Funnel dann bis zum Grande Finale, der Seite, auf der die Conversion letztlich stattfindet.