Kurzmitteilungen: activegate, dailyme.tv, podcast.de, Mister Wong, Undertool.de, Socialcamp

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Die Agentur SinnerSchrader hat sich mit 20 % an activegate (www.activegate.de), einem Technologieanbieter im Segment Echtzeit-Dialoglösungen, beteiligt. “Je mehr Geld in Onlinemedia investiert wird, desto […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Die Agentur SinnerSchrader hat sich mit 20 % an activegate (www.activegate.de), einem Technologieanbieter im Segment Echtzeit-Dialoglösungen, beteiligt. “Je mehr Geld in Onlinemedia investiert wird, desto wichtiger ist es, die Besucher auf der Website zu Kunden zu konvertieren”, sagt Mario Neurath, Gründer von activegate. “Wir haben die Lösung bereits bei einigen unserer Kunden eingesetzt und konnten die Bestellrate teilweise um über 40 % erhöhen”, sagt Matthias Schrader, Vorstandschef von SinnerSchrader.

* Die Handy-TV-Plattform dailyme.tv (www.dailyme.tv) und die Podcasting-Community Podcast.de (www.podcast.de) bauen ihre Kooperation weiter aus. Nutzer von Podcast.de können ausgewählte Videopodcasts über das neue Feature “Aufs Handy” nun direkt auf ihrem Mobiltelefon abonnieren. “Podcaster, die ihre Videopodcasts bei podcast.de anmelden, erreichen ihre Zuschauer nicht mehr nur am Computer, sondern gewinnen durch das Mobiltelefon an Reichweite – und über die neue Mobilität ihrer Inhalte auch neue Zuschauer”, sagt Fabio Bacigalupo, Gründer von podcast.de.

* Die Agentur construktiv startet die grafische Eigenvermarktung ihres Social-Bookmark-Dienstes Mister Wong (www.mister-wong.de). Bisher kommen bei Mister Wong Google Adsense und die Eigenkreation Wong SL (Textlinks) zum Einsatz. Die AGOF zählte kürzlich 1,64 Millionen Unique Usern im Monat bei Mister Wong. Nun ist die construktiv GmbH auch als eigenständiger Vermarkter bei der AGOF geführt.

* Am 14./15. Juni findet in Berlin das erste Socialcamp statt. Ziel der Veranstaltung ist es, “klassische BarCamp-Besucher (Programmierer, Blogger, Startupler) mit Vertretern sozialer Initiativen zusammenzubringen und Möglichkeiten zu diskutieren, wie man mit dem Internet die Welt noch ein bisschen besser machen kann”. Das Organisations-Team hat nun auch die Anmeldeseite freigeschaltet.

* Die Dienstleistungsbörse Undertool.de (www.undertool.de) expandiert nach Großbritannien. “Was sich in Deutschland und den angrenzenden deutschsprachigen Ländern über viele Jahre bewährt hat, wird nun nach und nach als erfolgreiche Idee in andere Länder getragen”, sagt Jürgen Bauer von Undertool. Die 2003 gestartete Plattform verfügt nach eigenen Angaben über mehr als 50.000 registrierte Mitglieder in Deutschland.

* Der amerikanische Zähldienst Alexa (www.alexa.com), der sich auch in Deutschland größter Beliebtheit erfreut, hat seine Methotik zur Datenerhebung geändert. Anders als früher werden nun nach Unternehmensangaben nicht mehr nur die Daten der Toolbar-Nutzer verarbeitet, sondern auch Daten aus anderen Quellen – welche dies sind bleibt allerdings unklar.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.