Popula singt zum Start

Zum Start brauchen Start-ups Aufmerksamkeit. Mit einem sehr netten und gut gemachtem Video, dem sogenannten “Early Adopter Song”, buhlen derzeit Philipp Friesen und David Keuenhof von popula (www.popula.de) um Betatester. Noch besser als […]
Popula singt zum Start

Zum Start brauchen Start-ups Aufmerksamkeit. Mit einem sehr netten und gut gemachtem Video, dem sogenannten “Early Adopter Song”, buhlen derzeit Philipp Friesen und David Keuenhof von popula (www.popula.de) um Betatester. Noch besser als die Videoidee ist der Einfall, einige bekannte Blogger und Netzpersönlichkeiten wie Robert Basic, Andreas Dittes und Kolja Hebenstreit mit in die musikalische Aufforderung zum Mitmachen einzubauen. Einige der eingebauten Personen haben sich bereits entdeckt und berichten fleißig darüber. Das Konzept funktioniert somit.

Ich fühle mich natürlich auch geschmeichelt, denn die Kölner lassen auch mich (ganz kurz) im Video auftauchen. Deswegen komme ich gar nicht drumherum: Ich muss quasi etwas über Popula schreiben. Wobei ich dies auch gemacht hätte, wenn ich nicht im Video dabei gewesen wäre. Aber was ist Popula denn nun? Die Macher beschreiben ihre neue Plattform als einen “Eventkalender von allen für alle”. Dabei soll es egal sein, ob es sich um eine Party, ein Konzert oder einen Kindergeburtstag handelt. Details wollen die Rheinländer in den nächsten Wochen nach und nach verkünden. Weitere Videos wird es jeweils donnerstags geben. Zudem informieren die Popula-Jungs die Netzwelt via Twitter.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.