Kurzmitteilungen: MyVideo, last.fm, Econa, gameswelt.de, Jimdo, Facebook

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Die Video-Community MyVideo (www.myvideo.de) expandiert in die Niederlande und nach Belgien. Seit dem Kauf von SBS ist MyVideo-Eigner ProSiebenSat.1 in den beiden Benelux-Ländern gut vertreten. […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Die Video-Community MyVideo (www.myvideo.de) expandiert in die Niederlande und nach Belgien. Seit dem Kauf von SBS ist MyVideo-Eigner ProSiebenSat.1 in den beiden Benelux-Ländern gut vertreten. Zum Unternehmen gehören seitdem die TV-Sender SBS 6, Net 5, Veronica, VT4 und Vijf TV. Die Show “De Nieuwe Uri Geller” des TV-Sender SBS 6 hat deswegen auch bereits in Platz beim niederländischen MyVideo-Ableger gefunden.

* Die Musik-Community last.fm (www.last.fm) geht mit einen kostenlosen On-Demand-Service an den Start. Über das neue Angebot können sich die Nutzer unzählige Lieblingslieder legal und kostenlos in voller Länge anhören – allerdings nur dreimal. “Damit sind wir die erste Musik-Website, die einen kostenlosen und rein auf Werbung basierenden On-Demand-Service anbietet, mit Liedern von allen vier Major-Labels”, sagt Georg Schroll, Country Manager Germany/Austria. Zunächst bietet last.fm seinen On-Demand-Service in den USA, Großbritannien und Deutschland an, weitere Länder sollen folgen.

* Das Spiele-Magazin gameswelt.de (www.gameswelt.de) erstrahlt in neuem Glanz. Die Website wurde nicht nur optisch komplett umgekrempelt, sondern auch im Hintergrund komplett neu gebaut. Nach einigen Optimierungen im Tagesbetrieb sollen die redaktionellen Inhalte und die Community demnächst um weitere neue Features erweitert werden.

* Oliver Moser, Mitgründer der Sport-Community Spielerkabine.net (www.spielerkabine.net), arbeitet ab sofort als “Business Developer” beim Hamburger Websitebaukasten Jimdo (www.jimdo.de). Mit wenigen Klicks kann sich seit Februar des vergangenen Jahres jeder registrierte Nutzer bei der Website-Werkstatt seine persönliche Netz-Visitenkarte zusammenstellen.

* Daniel Engelbarts, Leiter des Bereichs Transaktionen bei Bild.T-Online.de, wechselt Anfang Februar zur Econa AG. Bei der Berliner Internet-Beteiligungsgesellschaft kümmert er sich als Partner und Mitglied der Geschäftsführung um den Ausbau des Bereichs Business Development. Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und der Aufbau entsprechender Startup-Unternehmen.

* Das amerikanische Social Network Facebook (www.facebook.com) wird nach einem Bericht der “FTD” in diesem Jahr keinen Börsengang wagen. “Wir planen mit Sicherheit keinen Börsengang 2008”, sagt Strategiechef Matt Cohler Cohler dem Blatt. Ganz oben auf der Agenda steht stattdessen die Europa-Expansion. Erste Ableger sollen Ende März an den Start gehen. Die Zahl der aktiven Nutzer in Deutschland gibt Cohler mit über 600.000 an.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.