Kurzmitteilungen: Plugg, studiVZ, A better tomorrow, unddu.de, kindo, mymuesli, brands4friends

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Am 19. März findet in Brüssel die europäische Web-Konferenz Plugg statt. Neben vielen Vorträgen (unter anderem von Julie Meyer, Ariadne Capital, Lisa Sounio, Dopplr, und […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Am 19. März findet in Brüssel die europäische Web-Konferenz Plugg statt. Neben vielen Vorträgen (unter anderem von Julie Meyer, Ariadne Capital, Lisa Sounio, Dopplr, und Bart Becks, ProSiebenSat.1) gibt es auch eine Start-Ups-Rally. Insgesamt 20 junge Unternehmen dürfen sich dem Publikum vorstellen. Plugg wird von Robin Wauters (Web.2point0.be, TheNextWeb.org and MarketingBlog.eu) veranstaltet.

* Der Vermarkter GWP könnte nach einem Bericht der “w&v” sein Mandat für das Netzwerk studiVZ (www.studivz.net) verlieren. “Aus branchennahen Kreisen verlautet, dass andere Vermarkter bereits an Konzepten für einen Pitch um StudiVZ arbeiten”, schreibt das Fachmagazin. GWP vermarktet die Studenten-Community seit März des vergangenen Jahres und gehört wie studiVZ zur Verlagsgrupppe Holtzbrinck. studiVZ stellte inzwischen klar, dass man die Zusammenarbeit fortsetzen werde. Natürlich ist der Erfolg von studiVZ auch anderen Vermarktern nicht verborgen geblieben. Deshalb haben wir uns in den letzten Wochen einen Marktüberblick verschafft und mit einigen wenigen Vermarktern Gespräche geführt. Im Ergebnis haben wir uns entschieden, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Harald Wahls, dem Geschäftsführer der GWP, und seinem Onlinevermarktungsteam unter Carsten Schwecke fortzusetzen”, sagt studiVZ-Chef Riecke.

* Philipp Schilling, der sich Anfang des Jahres bei seiner Gründung Yieeha (www.yieeha.de) zurückgezogen hat, arbeitet nun bei A better tomorrow (www.a-better-tomorrow.com). Beim Düsseldorfer Startup wirkt Schilling als Chief of Business Development & Marketing.

* Nach langer Zeit mal wieder ein Lebenzeichen von unddu.de (www.unddu.de). Das Social Network aus dem Hause Web.de kooperiert mit Panasonic. “Die unddu.de-Community wird aufgerufen auf www.Lumix.unddu.de über ein Jahr lang eine Foto-Jahreschronik zu erstellen, bei der die Internet-Nutzer und ihre ganz persönlichen Erlebnisse im Mittelpunkt stehen”, teilen die Unternehmen mit.

* Die Familien-Community Kindo (www.kindo.de) ist nun auch in einer chinesischen und einer arabischen Version verfügbar. “Kindo in chinesisch und arabisch zu starten war der logische nächste Schritt unserer internationalen Wachstumsstrategie. China ist eine großartige Chance für uns und wir freuen uns bereits jetzt darauf weiter in Asien zu expandieren” sagt Kindo-Mitgründer Gareth Knight.

* Die Müslifabrik mymuesli (www.mymuesli.de) ist erneut zum Startup des Jahres gekürt worden. Diesmal ehrte das Online-Magazin “Gründerszene” das Passauer Startup. mymuesli erhielt den Preis in der Kategorie “das sympathischste Startup des Jahres”. Als das wirtschaftlich erfolgreichste Startup wählte die Jury des Magazins die geschlossene Shopping-Community Brands4friends (www.brands4friends.de).

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.