Kurzmitteilungen: Rock-it-Mobile, SellaBand, moviemates

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Die SMS-Community Rock-it-Mobile (www.rockitmobile.de) baut aus. Neu im Angebot ist die Möglichkeit Bilder zu versenden. “Im Unterschied zu anderen Angeboten können unsere Nutzer wählen, ob […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Die SMS-Community Rock-it-Mobile (www.rockitmobile.de) baut aus. Neu im Angebot ist die Möglichkeit Bilder zu versenden. “Im Unterschied zu anderen Angeboten können unsere Nutzer wählen, ob sie ihre Fotos und Galerien weltweit veröffentlichen oder nur dedizierten Gruppen und Personen zugänglich machen wollen” sagt Christof Steuper, Leiter Infrastruktur und Technik beim Betreiber Peakstone-One. Über den kostenlosen Dienst Rock-It-Mobile können Nutzer unbegrenzt Kurzmitteilungen an andere Teilnehmer senden – sowohl vom Handy, als auch vom Internet aus.

* Die Talent-Schmiede SellaBand (www.sellaband.com) kooperiert in Großbritannien mit amazon. Über den deutsch-niederländischen Dienst können sich Bands präsentieren und darauf hoffen, dass Musikfans sie finanziell unterstützen. Wenn 5.000 Leute an die Band glauben und jeweils 10 Dollar investieren, können die Künstler ein Album in einem professionellen Studio aufnehmen. Die Investoren bekommen die produzierte CD kostenlos und werden zudem an den Werbeeinnahmen der Internet-Site beteiligt. Auf dieser werden die produzierten Songs kostenlos angeboten. Die produzierte CD hingegen kann jeder auch kaufen – auf der Insel künftig exklusiv bei amazon.

* Die Film-Community moviemates (www.moviemates.de) erweitert ihr Angebot um eine Social-News-Komponente. In der Rubrik Buzz können die Nutzer ab sofort News zu den Theman Kino, Filme, Hollywood hochladen, bewerten und kommentieren.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Wow, das sellaband.com-Prinzip gefällt mir. Mal sehen, was daraus wird.



  2. hanno

    sellaband finde ich auch sehr spannend, kannte ich vorher gar nicht, obwohl es die schon länger zu geben scheint.

    witzig wie einige wirklich spannende ideen monatelang vor sich hin gären, um erstmal ein gutes produkt zu entwickeln, während dessen viele andere der sachen, die mit viel wirbel starten, genauso schnell wieder weg sind wie sie kamen. vielleicht sollte so manch einem das zu denken geben ..

  3. die idee mit der talentschmiede finde ich genial. da sieht man eben wirklich ob die leute nicht nur kostenlos voten, sondern eben auch bereit sind dafür zu bezahlen. sicherlich ein sehr erfolgsversprechendes konzept, was man auch in anderen bereichen anwenden könnte.



  4. marwin

    stimmt, mit 50T euro ließe sich schließlich auch die ein oder andere seedfinanzerung eines medienstartups stemmen. :-)

    frohe weihnachten

  5. das ist wirklich gut ! das werde ich gleich meienr band erzählen danke danke danke!!!

  6. Das sind ja wirklich beeindruckende Projekte. Ich denke der Bereich Talententdeckung wird sich in Zukunft als Erfolgsrezept durchsetzten. Gerade der Sponsoring und Recruting Bereich könnten sich sehr für solche Lösungen interessieren!

    Gruss Kirsten

Aktuelle Meldungen

Alle