Kurzmitteilungen: Tradoria, hype, NetDoktor.de, Taucher.Net, YouTube

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Rund 200 Händler haben sich nach eigenen Angaben bereits für den Webshop-Anbieter Tradoria (www.tradoria.de) entschieden. “Weitere 100 virtuelle Shops werden im Augenblick noch eingerichtet und […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Rund 200 Händler haben sich nach eigenen Angaben bereits für den Webshop-Anbieter Tradoria (www.tradoria.de) entschieden. “Weitere 100 virtuelle Shops werden im Augenblick noch eingerichtet und in Kürze eröffnet”, teilt das Unternehmen mit. Seit April dieses Jahres können sich Händler bei Tradoria ihren persönlichen Web-Verkaufsstand zimmern und diesen unter einer eigenen Domain betreiben. Zusätzlich bündelt Tradoria alle Shop in einem großen Cyber-Warenhaus.

* Der Fachverlag yeebase media solutions bringt mit hype (hype.yeebase.com) eine News- und Link-Plattform zu den Themen Open Source, Web 2.0, Webentwicklung, Apple, Linux und TYPO3 an den Start. Wie bei vergleichbaren Diensten können die Nutzer bei hype Nachrichten einreichen und bewerten. yeebase media solutions hat sich zuvor als Entwickler eines webbasierten Redaktionssystems für Printmagazine – auf Basis von TYPO3 einen Namen gemacht. Proof of Concept ist das Magazin T3N, ein Blatt über Open Source und Web 2.0.

* Die Motor Presse Stuttgart übernimmt zum 1. Januar 2008 die Mehrheit an Taucher.Net.”Das Themenfeld Tauchen ist eine ideale Ergänzung zu unserem bisherigen Portfolio der Sport- und Freizeitthemen”, sagt Geschäftsbereichsleiter Adi Kemmer. “Wichtig ist vor allem, dass die Gründer von Taucher.Net weiterhin dem Portal als Geschäftsführer erhalten bleiben, denn Herbert Gfrörer, Armin Süss und Oliver Meise, verfügen als leidenschaftliche Taucher über eine hohe Authentizität und exzellente Kontakte in die Tauch-Branche.” Taucher.Net verzeichnet nach eigenen Angaben mehr als 500.000 Besucher und über 3,5 Millionen Seitenaufrufe im Monat.

* Silke Haffner, Geschäftsführerin von NetDoktor.de (www.netdoktor.de), verlässt das Unternehmen nach sechs Jahren zum Jahresende. Die Trennung erfolgte im gegenseitigen Einvernehmen, heißt es in der Pressemitteilung. “Wir danken Frau Haffner für die geleistete Arbeit und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute”, sagt Stephan Roppel von der Muttergesellschaft Holtzbrinck ELab. Nachfolger von Haffner wird Philipp Graf Montgelas, derzeit Leiter des Gesundheitsportals Onmeda bei der OnVista Group.

* “Filme guckt man besser weiter im Fernsehen”, sagt YouTube-Gründer Chad Hurley in einem Interview mit dem “Tagesspiegel“. “Die Leute gehen online, wollen kurze Clips schauen, sie mit anderen teilen und miteinander sprechen – nicht Filme in voller Länge anschauen.”

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.