armedangels gewinnt WiWo-Gründerwettbewerb

Das Modelabel “armedangels” räumt beim Gründerwettbewerb der “WirtschaftsWoche” den ersten Platz ab. Die beiden Gründer Anton Jurina und Martin Höfeler dürfen sich über ein Preispaket im Gesamtwert von 250.000 Euro in Form von […]

Das Modelabel “armedangels” räumt beim Gründerwettbewerb der “WirtschaftsWoche” den ersten Platz ab. Die beiden Gründer Anton Jurina und Martin Höfeler dürfen sich über ein Preispaket im Gesamtwert von 250.000 Euro in Form von Beratungs- und Agenturleistungen freuen. “Kaum gestartet, haben die Gründer erste Arbeitsplätze geschaffen. Ihre Vision passt perfekt zum aktuellen Fairness-Trend. Solche Gründer brauchen wir”, sagt Roland Tichy, Chefredakteur der “WirtschaftsWoche”.

Die Gründer Jurina und Höfeler wollen mit “armedangels” eine “klare Position zu den Produktionsbedingungen der Modeindustrie beziehen” und kombinieren deswegen “feinstes internationales Streetart-Design mit einer kompromisslosen Absage an Kinderarbeit, Ausbeutung und Umweltverschmutzung”. Der Verkauf der Klamotten läuft derzeit ausschließlich über das Internet. Erst für das kommende Jahr ist der Gang in den stationären Handel geplant.

Artikel zum Thema
* armedangels mischt sich ein
* Neue Spreadshirt-Chefin sucht den Massenmarkt
* A better tomorrow startet Cheap Friday
* tradoria zimmert kleinen Händlern einen Cyber-Shop

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.