FitnessVergleich.de vergleicht und bewertet Online-Shops

Ein Herz für Fitnessgegeisterte haben Bastian Flemming und Michael Schran. Gemeinsam starten die beiden Berliner mit “FitnessVergleich.de” einen “Preisvergleich speziell für den Fitnessbereich im deutschsprachigen Raum”. Die Bandbreite der Produkte umfasst Nahrungsergänzungen, Geräte, […]

Ein Herz für Fitnessgegeisterte haben Bastian Flemming und Michael Schran. Gemeinsam starten die beiden Berliner mit “FitnessVergleich.de” einen “Preisvergleich speziell für den Fitnessbereich im deutschsprachigen Raum”. Die Bandbreite der Produkte umfasst Nahrungsergänzungen, Geräte, Bekleidung, DVDs und Bücher. “Zudem können die Nutzer Fachartikel, die von professionellen Trainern verfasst wurden, lesen”, sagt Gründer Flemming.

Zu guter Letzt bietet “FitnessVergleich.de” eine Datenbank mit Personal-Trainern. Die Coaches dürfen sich auf der Plattform kostenlos ausführlich vorstellen. Müssen sich aber genau wie alle Shopbesitzer und Artikelverfasser daran gewöhnen, dass die Nutzer sie bewerten dürfen. Somit ist “FitnessVergleich.de” eine Mischung aus Preisvergleich, Bewertungsplattform und kleiner Community. Das Ziel der Hauptstädter, die auch den “menschlichen Preisvergleich” “seekfreed” betreiben, ist groß: “FitnessVergleich.de” soll “Deutschlands grösste Referenzseite für Fitness-Supplements und Zubehör zu werden”.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Die Überschrift zu diesem Artikel ist aber äußerst verwirrend bis nichtssagend. Ich dachte zunächst, warum bewertet eine Seite Online-Shops, die FitnessVergleich.de heißt?

  2. Okay, mein nächsten Mal mache ich es besser!

  3. Pingback: TopTarif vergleicht Tarife :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle