antz@work organisiert Projekte

“Das Leben ist zu kurz für schlechte Webtools”, finden Trung Chi Tran, Hendry Iskandar, Stefan Nicolin, Matthias Thürling und Benno Thönelt. Die Wiesbadener haben deswegen “antz@work” ins Leben gerufen. Registrierte Nutzer können mit […]

“Das Leben ist zu kurz für schlechte Webtools”, finden Trung Chi Tran, Hendry Iskandar, Stefan Nicolin, Matthias Thürling und Benno Thönelt. Die Wiesbadener haben deswegen “antz@work” ins Leben gerufen. Registrierte Nutzer können mit dem neuen Web-Service “Projekte managen, Teams erstellen, Todos anlegen und priorisieren, mit Teammitgliedern kommunizieren, Dateien an Todos und Projekte anhängen und vieles mehr”.

“Wir verzichten auf alles überflüssige und haben das Ziel, die Benutzung so einfach wie nur möglich zu machen”, sagt Thürling. Deswegen dürfe das Anlegen einer Aufgabe nicht komplizierter sein als der Ruf über den Flur und das Anlegen eines Projektes nicht länger dauern als das Beschriften eines Ordners. Obwohl die Bedienung des kostenlosen Web-Projektmanagers in der Tat kinderleicht ist, erklären die “antz@work”-Macher ihr System zudem in drei ansprechenden Screencasts. Für kleinere Teams ist “antz@work” sicherlich eine attraktive Möglichkeit, gemeinsam übers Netz zusammenzuarbeiten.

Artikel zum Thema
* MindMeister erstellt Mind Maps

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Toller Webservice. Ich glaube den werde ich ab jetzt öfters nutzen. :o)

  2. Pingback: Stefan Nicolin und antz@work « PHvB - Wirtschaft im weitesten Sinne



  3. Mark

    Ich finde auch, dieser Service sieht sehr viel versprechend aus. Ich werde ihn jetzt auch öfter nutzen, gerade um Projekte in der Schule besser koordinieren zu können.

    Also großes Lob an die Gründer, tolle Idee!

  4. Pingback: Startupblogger » Blog Archiv » Bin ich eine Ameise?

  5. Hallo!

    Inzwischen ist viel passiert bei antz@work. Wir haben jede Menge neue Funktionen:
    – antzVote für Abstimmungen im Team
    – antzType für Eingabe und Vergleich von Texten wie in einem Wiki
    – antzDo mit Unteraufgaben
    – funktionelles Dashboard zur besseren Übersicht
    – Private Nachrichten zwischen den Usern
    – User-Profile zur schnellen Erreichbarkeit der Kollegen

    Wir würden uns freuen, wenn ihr mal wieder vorbeischaut!

Aktuelle Meldungen

Alle