Meine-Bundeswehr.de buhlt um Soldaten

Manche Web-Projekte sind ziemlich skurril. “Meine-Bundeswehr.de” gehört definitiv zu dieser Gattung. Michael Blauig und Philip Steinbiß wollen Deutschlands Bundeswehr-Soldaten vernetzen. “Meine-Bundeswehr.de wird eine Plattform von ehemaligen, gegenwärtigen und zukünftigen Soldaten sein. Auch interessierte […]

Manche Web-Projekte sind ziemlich skurril. “Meine-Bundeswehr.de” gehört definitiv zu dieser Gattung. Michael Blauig und Philip Steinbiß wollen Deutschlands Bundeswehr-Soldaten vernetzen. “Meine-Bundeswehr.de wird eine Plattform von ehemaligen, gegenwärtigen und zukünftigen Soldaten sein. Auch interessierte sind herzlich willkommen. Ziel ist es den gemeinsamen Austausch über Erfahrungen und Erlebnisse zu fördern sowie ein Verständnis für den Bundeswehralltag transparent zu gestalten”, sagt Michael Blauig vom Betreiber Steinbiß, David & Blauig GbR.

Über das Ende Juni gestartete Netzwerk können Soldaten aller Streitkräfte unter anderem “alte Bundeswehrkameraden finden, sehen, was diese heute machen und eigene Fotos hochladen”. Optisch ist das neue Webangebot leider keine Meisterleistung und erinnert an eine schlechte Fanseite.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.