Kurzmitteilungen: RocketInterAction, Trion, MySpace, MyGame

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Der Olympia Verlag (u.a “Kicker“) und RocketInterAction kooperieren. “Wir freuen uns sehr, mit RocketInterAction einen innovativen und kompetenten Partner gefunden zu haben, um als Verlag […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Der Olympia Verlag (u.a “Kicker“) und RocketInterAction kooperieren. “Wir freuen uns sehr, mit RocketInterAction einen innovativen und kompetenten Partner gefunden zu haben, um als Verlag neue Einnahmemöglichkeiten zu erschließen. Unser gemeinsames Ziel ist es, die umfassenden Inhalte von \’Kicker.de\’ als Audio- und zukünftig auch als Video-Podcast im Werbemarkt zu etablieren und damit neue Erlösquellen zu generieren”, sagt Werner Wittmann, Leiter Neue Medien beim Olympia Verlag.

* Bertelsmann Digital Media Investments investiert in den Spieleentwickler Trion World Network. Neben Bertelsmann investieren Rustic Canyon Partners, Time Warner Investments und Peacock Equity (NBC Universal) sowie die bisherigen Investoren Trinity Ventures und DCM rund 30 Millionen Dollar in Trion.

* Die US-Community “MySpace” will laut “FAZ” den deutschen Markt aufrollen. “Der fundamentale Ansatz von \’MySpace\’ war nie, eine soziale Gemeinschaft zu bilden, sondern das Internetportal der nächsten Generation, das sich am sozialen Leben der Nutzer orientiert und damit die bisherigen Portalansätze auf den Kopf stellt. Wenn wir von Wettbewerbern sprechen, denken wir in Deutschland daher an \’Yahoo\’ oder \’T-Online\’. Unser Anspruch ist, die größte Internetseite in Deutschland zu werden, also \’T-Online\’ zu überholen. Dafür geben wir uns zwei Jahre. In den Vereinigten Staaten sind wir bereits die Nummer 1″, sagte Travis Katz, der das internationale Geschäft von “MySpace” verantwortet, der Zeitung. Kratz scheint dabei entgangen zu sein, dass “studiVZ” laut IVW längst größer ist als “T-Online”.

* Die Spiele-Plattform “King.com” erweitert ihr Angebot um “MyGame“. Auf der neuen Website können Onliner ihr eigenes Bild in verschiedene Spiele einbauen. Spieleentwickler können bei “MyGame” zudem ihre selbst programmierten Flash-Spiele hochladen.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Pingback: University Update - Yahoo - Kurzmitteilungen: RocketInterAction, Trion, MySpace, MyGame

Aktuelle Meldungen

Alle