Simpado Ltd.

Simpado

  • Firmenname:Simpado Ltd.
  • URL:http://www.simpado.de/
  • Geschäftsführer/Vorstand:Dominik Pernar
  • Gründer:s.o.
  • Gründungsjahr:2007
  • Firmensitz:M?nchen
  • Geschäftsmodell:Dating-Plattform
  • Kontakt:meet (at) simpado (punkt) de

Neueste Artikel

Alle

Kurzmitteilungen: Gimahhot, Houserocker.com, joinR, Simpado, urdeal, sport-id.de, BarCamp Berlin

Dienstag, 26. August 2008 Alexander Hüsing

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Der Online-Marktplatz Gimahhot (www.gimahhot.de) nennt neue Zahlen: Mit inzwischen 100.000 registrierten Käufern habe sich die Kundenzahl im Vergleich zum Vorjahr vervierfacht. Der Umsatz sei im […]

Startup-Barometer 5/2008

Mittwoch, 4. Juni 2008 Alexander Hüsing

Neuer Monat, neues Barometer. Wie immer listet das Startup-Barometer die meist geklickten und somit meist gelesenen deutschen Start-ups auf unseren Seiten im vergangenen Monat auf. Grundlage für die Berechnung dieser Klickparade sind unsere […]

Bei Simpado wird über kleine Kärtchen geflirtet

Mittwoch, 28. Mai 2008 Alexander Hüsing

Mit Simpado (www.simpado.de) drängt eine weitere Dating- und Flirtplattform auf den Markt. Der neue Dienst ist angetreten eine Brücke zwischen Online- und Offlinewelt herzustellen – gelingen soll dies über kleine Karten, die jeder […]

Letzte Kommentare

Tweets die Bei Simpado wird über kleine Kärtchen geflirtet :: deutsche-startups.de erwähnt -- Topsy.com sagt:[...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Alfredo Souza und Lab Design, Torchetti Design erwähnt. Torchetti Design sagte: RT @samprofeta: pra quem ainda não viu os comerciais fantásticos da Coca veiculados no intervalo do Superbowl > http://www.hurl.ws/b6 ... [...]

Sebi sagt:Auch, wenn ich das hier erst spät entdecke, möchte ich auch noch was loswerden. Ich finde das Projekt ziemlich interessant - schon aus dem Grund, weil ich für eine sehr ähnliche Idee schon Code und Grafiken entworfen hatte und kurz darauf simpado.de entdeckte, worauf ich pausierte. Aus den hier geschriebenen Kommentaren entnimmt man sehr gut, dass die hier anwesenden Personen keine Mühe damit haben, Leute anzusprechen. Nicht einer unter euch hat Probleme mit dem Selbstbewusstsein und ist auf so eine Methode "angewiesen". Es ist wesentlich einfacher, einer Karte zuzustecken - meine Idee war, Leuten im Vorbeigehen die Karte zu geben. Sehr hasenfüßig, aber vielleicht denken sie im ersten Moment, es sei Werbung und werfen wenigstens einen kurzen Blick darauf. Ob sie dann ins Internet gehen, wer weiß? Es gibt einem wenigstens die Möglichkeit, in kurzer Zeit ein wenig "Masse zu machen" und ein paar Rückmeldungen zu bekommen. Hauptsache der Empfänger hat den Eindruck, exklusiv zu sein (es geht hier doch nicht um Erhebung des Empfängers zu gottgleichem Status). Was ich allerdings wie alle anderen hier ebenfalls nicht unterstütze, ist, dass Geld für die Karten verlangt wird - mittlerweile "nur noch" 5,95 € + 2,95 €. Ich bin ebenfalls für selber ausdrucken (dafür kann man ja mal ein wenig hübscheres Papier kaufen, je wertiger, desto interessanter).