Tech statt Kohle Start-ups aus dem Ruhrgebiet, die jeder kennen sollte

Der Pott kocht schon lange nicht mehr - und auch die letzte verbliebene Zeche macht bald dicht. Dafür erblüht zwischen Duisburg, Bottrop, Essen, Bochum und Dortmund die Start-up-Szene. Hier einmal über 20 Start-ups aus dem Ruhrgebiet, die wirklich jeder kennen sollte.
Start-ups aus dem Ruhrgebiet, die jeder kennen sollte

Das Ruhrgebiet ist mehr als ein Lebensraum, für die Menschen zwischen Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen ist das Ruhrgebiet auch ein Lebensgefühl. Auch Start-ups erblühen im Pott, das bald komplett ohne Zechen auskommen muss, inzwischen vermehrt.

In unserem Themenschwerpunkt Ruhrgebiet beschäftigen wir uns ausgiebig mit Start-ups im schönen Revier – siehe auch “Ist das Ruhrgebiet die nächste Start-up-Hochburg?” und “10 % aller deutschen Start-ups sind in Rhein-Ruhr Zuhause“. Hier über 20 Start-ups aus dem Ruhrgebiet, die jeder kennen sollte.

7Mind

ds-7mind
Das Dortmunder Start-up 7Mind bringt Meditation und Achtsamkeitstraining aufs Handy. Neben einem Einführungskurs beinhaltet die App mehrere Themenkurse sowie Meditationen zur Entspannung für zwischendurch.

AppConfector

ds-appconfector
AppConfector aus Oberhausen bietet mittelständischen Unternehmen eine Art digitalen Baukasten für Apps. Ohne Programmierkenntnisse können Onliner über AppConfector das Smartphone ihrer Nutzer erobern.

babymarkt

ds-babymarkt
Bei babymarkt geht es um Baby- und Kinderkram. Die 2003 gegründete Firma, die von Tengelmann unterstützt wird, ist längst auch in anderen Ländern unterwegs – etwa in Frankreich, den Niederlanden und Schweden.

bauduu

ds-bauduu
Bei bauduu mit Sitz in Castrop-Rauxel kann sich jeder Lego-Sets ausleihen, diese zusammenbauen und wieder zurückschicken. Das junge Steinchen-Start-up wurde von Lea-Maria Zimmermann auf die Startrampe geschoben.

Book A Style

ds-bookastyle
Book A Style aus Essen bringt Curated Shopping in die Modehäuser vor Ort. Als SaaS-Anbieter liefert das Team Modehäusern eine Webanwendung, die in die bestehende Webseite des Modehauses integriert werden kann.

Brick Spaces

ds-brickspaces
Über Brick Spaces, einen “Marktplatz für Pop Up-Flächen, kann jeder Gewerbeflächen aufstöbern, die kurzfristig mietbar sind. Das Start-up aus Essen wurde von Philip Schur und Giannis Paraskevopoulos gegründet.

clickworker

ds-clickworker
clickworker aus Essen ist nach eigenen Angaben “einer der führenden Anbieter von Paid Crowdsourcing”. Das Unternehmen kümmert sich um Themen wie Texterstellung, Produktdatenpflege, Umfragen und Tagging.

Die Bewerbungsschreiber

ds-bewerbungs
Die Bewerbungsschreiber aus Bochum bieten eine breite Palette rund um das Verfassen von Bewerbungen aller Art an. Das Geschäftsmodell ruht auf verschiedenen Paketen, die zwischen 60 und 140 Euro kosten.

Employour

ds-employour
Zum Bochumer Jungunternehmen Employour, gehören Plattformen wie meinpraktikum.de, Ausbildung.de, Karista.de, Trainee.de und meineuni.de. Gruner + Jahr (gehört zu Bertelsmann) übernahm das Unternehmen kürzlich.

Experiencr

ds-experiencr
Mit Experiencr lassen sich Sport- und Abenteuerreisen finden. Das Dortmunder Start-up vergleicht Angebote verschiedener Anbieter, darunter auch Spezialisten. Die Buchungsanfragen sind zunächst unverbindlich.

Fanzeit

ds-fanzeit
Fanzeit, ein Magazin rund um Fußball-Fankultur, möchte nicht weniger als im „Sportjournalismus neue Wege beschreiten“. Vorangetrieben wird das junge Start-up von Florian Ziegler, der bereits rent-a-guide.de startete.

mifitto

ds-mifitto
mifitto macht sich mit dem Konzept, “Schuh- und Fußmaße abzugleichen, um eine Größenempfehlung geben zu können” breit. Langfristig will sich das Start-up “als Standardlösung für Größenberatung etablieren”.

Onkel Wolle

ds-onkel-wolle
Das Duisburger Start-up Onkel Wolle, das von Gianna Guardabasso, Katja Lambricht und Markus Lambricht gegründet wurde, will Menschen beim Autokauf helfen. Die Firma finanziert sich über Vermittlungsprovisionen.

RankSider

ds-ranksider
In Essen kümmert sich RankSider als Marktplatz um Themen wie Social Media- und Influencer-Marketing. Das Unternehmen, das Advertisern mehr Sichtbarkeit verspricht, wurde von Wahid Rahim ins Leben gerufen.

RapidMiner

ds-rapidminer
RapidMiner, ein Unternehmen aus Dortmund, bezeichnet sich als “Pionier im Bereich Advanced Analytics”. Die Datenanalyse-Firma, die auch in den USA dick im Geschäft ist, wurde von Ingo Mierswa gegründet.

svh24.de

ds-svh24
Der Werkzeug-Shop svh24.de, der mindestens 12 Millionen Euro Risikokapital erhalten hat, ging bereits 1998 an den Start. 2014 übernahm die bekannte Würth-Gruppe den Werkzeugshop, der nie groß im Szenerampenlicht stand.

Urlaubsguru

ds-urlaubsguru
Das Schnäppchenblog Urlaubsguru ging im Sommer 2012 an den Start. Inzwischen gehören mehrere Blogs im In- und Ausland zum Unternehmen. Die kleine Urlaubsguru-Familie ist inzwischen ein echtes Schwergewicht.

taxify24

ds-taxify
Das Essener Start-up taxify24, das von Oliver Weimann geführt wird, entwickelt eine B2B-Software speziell für Steuerberater. Die Macher beschreiben ihr Projekt als “eine Art intelligente Dropbox”.

virtualnights

ds-virtualnights
In Essen ist virtualnights, eine Community für die Themen Nightlife und Szene, zu Hause. Das Unternehmen, das auch als Vermarkter unterwegs ist, wurde bereits 2001 von Kai Brökelmeier und Marcus Lerche gegründet.

VMRay

ds-vmray
VMRay, ein Unternehmen aus Bochum, welches von Carsten Willems und Ralf Hund gegründet wurde, ana­ly­siert Malware wie Computerviren oder -würmer, Trojaner, Spyware, Kernelrootkits und –bootkits auf ihr Ver­hal­ten.

Wunschfutter

ds-wunschfutter
Bei Wunschfutter finden Hundebesitzer “individuell produziertes Hunde-Trockenfutter”. Das junge Dortmunder Start-up wurde von Sonja Groneweg, Tobias Heitmann und Kai Oestreicher ins Leben gerufen.

Passend zum Thema: “Bochum ist eine der wohl meist unterschätzten Städte

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto: Zollverein Coal Mine Industrial Complex – Essen, Germany from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle