Index Ventures prüft Einstieg Homebell – ein Movinga für die bunte Handwerkerwelt

Homebell schickt sich an, die große Handwerkerwelt aufzumischen. Anders als bei MyHammer und Co. geht es bei Homebell um Aufträge, die per Festpreis vermittelt werden. Vermittler wie Helpling (Putzkräfte) oder Movinga (Umzüge) sind derzeit bekanntlich äußerst angesagt.
Homebell – ein Movinga für die bunte Handwerkerwelt

Heimwerker sind wieder in! Sascha Weiler, ehemals Casacanda bzw. Hem, und Felix Swoboda, der zuletzt das Event-Start-up Mobile Event Guide aufbaute, werken in Berlin gerade an Homebell, einer Vermittlungsplattform für Heimwerkerleistungen – wie digital kompakt zuerst enthüllte. “Glaubt man dem Flurfunk der Branche, ist der europäische Top-VC Index Ventures an der jungen Gründung der beiden WHUler dran und prüft derzeit eine Beteiligung”, heißt es im Artikel von Joël Kaczmarek weiter.

Index würde gut passen, immerhin investierte der bekannter Kapitalgeber gerade 25 Millionen in Movinga. Anders als bei MyHammer und Co. geht es bei Homebell um Aufträge, die per Festpreis vermittelt werden. Vermittler wie Helpling (Putzkräfte) oder Movinga (Umzüge) sind derzeit bekanntlich äußerst angesagt. Homebell versucht das Konzept im großen Heimwerkersegment umzusetzen – etwa für Maler-, Lackier- oder Tapezierarbeiten. Nutzer müssen auf der Website die gewünschte Dienstleitung angeben und werden dann von Homebell per Telefon beraten.

ds-homebell

In Stellenanzeigen präsentiert sich das junge Start-up so: “Homebell – Ein junges Unternehmen, das mit der Mission angetreten ist, mit simplen Buchungsprozessen und kompromissloser Transparenz den Home Improvement Markt zu revolutionieren – in Deutschland und der ganzen Welt. Als eines von Europas dynamischsten Tech-Start-Ups wird in Einklang mit der wachsenden Nachfrage nach unseren Services auch unser Team immer größer. Daher sind wir ständig auf der Suche nach den smartesten Talenten”.

Neben Homebell bearbeiten auch Start-ups wie Renovago und DeineHelfer24 das große Heimwerkersegment. DeineHelfer24 etwa bietet erfahrene Handwerker für Reparaturen aller Art an. Kunden können über die Webseite einen Handwerker, der bei Ihnen Kleinstreparaturen im Haushalt erledigt, buchen. Wer Hilfe benötigt, füllt einen Fragebogen aus. Das Team um Gründer Robert Boer vermittelt auf dieser Grundlage einen passenden Handwerker (die bei DeineHelfer24 festangestellt sind), der vor Ort die Dienstleistung erbringen wird. Die Abrechnung erfolgt via Stundenpreis.

Foto: Builder handyman with construction tools. House renovation background from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle