7 neue Deals Wunderflats, pixx.io, Decimo und Co. sammeln Geld ein

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Wunderflats, pixx.io, RadioScreen, Decimo, FinReach, Vyomo und Take Eat Easy. Wunderflats etwa sammelt eine sechsstellige Summe ein - ebenso pixx.io und Decimo.
Wunderflats, pixx.io, Decimo und Co. sammeln Geld ein

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

Wunderflats sammelt sechsstellige Summe ein

Finanzspritze: Die Flaconi-Gründer Paul Schwarzenholz und Björn Kolbmüller, Arthur Mai (ehemals Project A Ventures), sowie Otto Suwelack und Michael Goldapp investieren knapp eine halbe Million Euro in Wunderflats. Mit der Finanzierung wollen die Wunderflats-Gründer Jan Hase und Arkadi Jampolski “die Weichen für das zukünftige Wachstum ihrer Plattform zur Vermittlung von möblierten Wohnungen stellen”. Privatpersonen und Firmen können auf Wunderflats möblierte, verifizierte Wohnungen direkt online anmieten. Das Start-up war 2014 Teilnehmer der zweiten Gründerklasse des Microsoft Ventures Accelerators.

pixx.io sammelt sechsstellige Summe ein

Investment: Friedrich Georg Hoepfner, der European Investment Fund, mehrere Münchner Business Angels und Karlsruher Investoren aus dem Umfeld des Unternehmernetzwerkes CyberForum investieren eine mittlere sechsstellige Summe in pixx.io, eine Software- und Hardwarelösung zur Bild- und Medienverwaltung. Das eingesammelte Kapital soll “in erster Linie in den Ausbau der Vertriebsstrukturen und die Weiterentwicklung der Software” fließen.

Decimo sammelt sechsstellige Summe ein

Startkapital: Ein “Intershop-Co-Founder”, den Namen will die Jungfirma nicht verraten, investiert einen sechsstelligen Betrag in Decimo. Das Berliner Start-up ist in Sachen Factoring für Selbstständige unterwegs. Decimo ist dabei ein “eigenständiger Factoring-Dienstleister mit eigener BaFin-Lizenz und nicht nur ein Vermittler”. Gegründet wurde das junge Unternehmen von Andreas Dubrow und Philipp Kalwies. Zur Erinnerung: Intershop wurde einst von Stephan Schambach, Karsten Schneider und Wilfried Beeck gegründet.

RadioScreen sammelt erstmals Kapital ein

Frisches Kapital: Axel Elwert (AEIOU Capital), John Benad (Marjtgut) und Florian Rühl investieren einen ungenannten Betrag in RadioScreen. Das Hamburger Start-up entwickelte ein Werbeformat, das simple Radio-Werbung auf dem Smartphone sichtbar macht. “RadioScreen hat das Potential, die Brücke von der Ära des terrestrischen Radios in die digitale Zukunft der Radiobranche sein zu können”, sagt Investor Benad. RadioScreen wurde 2013 von Ulrich Bunsmann und Thoralf Nehls gegründet.

FinReach holt sich 700.000 Euro

Fördergeld: Im Rahmen des ProFIT-Programms der Investitionsbank Berlin fließen 700.000 Euro in FinReach, ein Start-up aus dem Hause FinLeap. FinReach ermöglicht Banken etwa einen digitalen Girokontowechsel-Service anzubieten. “Mit dem zusätzlichen Kapital wird FinReach sein Berliner Tech-Team ausbauen und die Produktpalette internationalisieren. Zudem sollen weitere Funktionen und Lösungen entwickelt werden”, teilt das junge Start-up mit.

Rocket Internet investiert in Vyomo und Take Eat Easy

Geldsegen: Rocket Internet investiert gemeinsam mit Eight Roads (früher Fidelity Growth Partners), DN Capital und Piton Capital 10 Millionen Euro in das belgische Start-up Take Eat Easy. Der Lieferdienst will mit dem Geld auch nach Deutschland expandieren. Wie das Rocket-Start-up Foodora positioniert sich Take Eat Easy als Lieferdienst für Restaurants, die bisher keinen Lieferservice anbieten. Rocket Internet investiert zudem 2 Millionen US-Dollar in Vyomo, eine indische Buchungsplattform rund um die Themen Beauty und Wellness. Mit Vaniday ist Rocket Internet bereits in diesem Segment aktiv – unter anderem in Brasilien.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Money from Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle