Umwandlung zur AG Auch Berlusconi, Heineken und Co. setzen auf Home24

Home24 ist nun eine AG. Kurz vor der Umwandlung gab es noch eine weitere Finanzierungsrunde beim Rocket Internet-Start-up. So sind nun auch die Pentland Group, der Berlusconi-Clan und die Heineken-Familie bei Home24 an Bord. Rocket Internet hält noch 49,6 % am Unternehmen.
Auch Berlusconi, Heineken und Co. setzen auf Home24

Kurz und knapp beginnt ein neues Kapitel bei Home24, dem Online-Möbelhaus aus dem Hause Rocket Internet (Kategorie: Proven Winner). Das junge Unternehmen mit seiner wechselvollen Geschichte ist nun eine Aktiengesellschaft. Sicherlich keine Überraschung, aber doch erwähnenswert, da das Unternehmen mitteilt, dass die Umwandlung der Gesellschaftsform Home24 die Flexibilität gäbe, “die für das weitere Wachstum des Unternehmens notwendig ist”.

Mal sehen, ob es am Ende des Tages ein regulärer Börsengang wie bei Rocket Internet, zalando und windeln.de wird, oder ob es dem Home24-Team gelingt vorbörslich noch mehr Geld aufzunehmen – etwa über das Deutsche Börse Venture Network, wo Home24 schon an Bord ist. Exciting Commerce liefert zur AG-Umwandlung den passenden Hinweis: “Zalando wurde Ende 2013 eine Aktiengesellschaft und ging dann 9 Monate später an die Börse. Rocket Internet wurde im Juli 2014 eine Aktiengesellschaft und ging dann 3 Monate später an die Börse”.

Rocket Internet bewertete Home24 zuletzt mit 819 Millionen Euro. 2014 erwirtschaftete Home24 einen Umsatz in Höhe von 160 Millionen Euro – was im Vergleich zum Vorjahr ein beeindruckendes Plus von 72,5 % bedeutet. 2013 erzielte das Unternehmen “nur” 93 Millionen Euro Umsatz. Im Dezember des vergangenen Jahres pumpten Rocket Internet und andere Gesellschafter 15,9 Millionen Euro in Home24. Wie dem aktuellen Rocket-Geschäftsbericht zu entnehmen ist, fand zudem im März eine weitere Finanzierungsrunde statt. Dies erkündete das Unternehmen bisher nicht.

Interessant ist deswegen ein Blick auf die neuesten Gesellschafter von Home24. Zum einen wäre da die britische Pentland Group, eine im Schuh- und Bekleidungs-Sektor tätige Holdinggesellschaft. Dann wäre da noch die italienische Holding Italiana Quattordicesima, eine Investmentholding des Berlusconi Clans, die von Luigi Berlusconi, dem Sohn von Silvio Berlusconi, geführt wird. Berlusconi ist auch bei Rockets Westwing, Wimdu und Payleven an Bord. Zu guter Letzt taucht bei Home24 neuerdings noch der Name L’Arche auf. Dahinter verbergen dich die Familien Heineken (ja, die mit dem Bier) und Hoyer. Rocket Internet hält noch 49,6 % an Home24.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: WE’RE MOVING from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle