Eventtipp #scb15 Kuratoren: Das SaaS-Camp stellt sich vor

Auf dem Startup Camp Berlin am 13./14.März können Gründer und etablierte Unternehmen neben dem Konferenzgeschehen so genannte Fokus Camps besuchen. In den nächsten Tagen stellen sich die jeweiligen Kuratoren der Camps vor und sprechen über Inhalte, Speaker und Zielgruppe. Heute: das SaaS-Camp.
Kuratoren: Das SaaS-Camp stellt sich vor

André Bergholz (www.implisense.com), Niels Przybilla (www.smoice.com) und Mathias Ockenfels (www.pointninecap.com), engagieren sich in der SaaS-Gruppe des Bundesverband Deutsche Startups (kurz: BVDS). Als Dreiergespann bringen sie sowohl von Unternehmer- und Gründerseite sowie aus Sicht der Investoren Erfahrung im SaaS-Bereich mit ein.

Um was geht es in dem Fokus Camp?

Das SaaS Fokus Camp dreht sich rund um das Thema Software-as-a-Service und legt dabei insbesondere einen Schwerpunkt auf die folgenden, operativen Bereiche: Marketing, Sales, Customer Success, Produktentwicklung, Tech & Skalierung, Finanzen, KPIs & Metriken und Trends

Wir sehen es als eine Möglichkeit Best Practices und Knowhow zu teilen – die einzelnen Präsentationen werden im Rahmen von Workshops gehalten, bei denen ausreichend Zeit für einen umfangreichen “Q&A”-Teil reserviert wird.

Für wen ist das Camp interessant?
Das SaaS Fokus Camp richtet sich an alle, die sich generell für das Thema SaaS interessieren. Zum einen (zukünftige) Gründer von SaaS-Startups, (potentielle) Mitarbeiter als auch Investoren aus allen Bereichen.

Warum sollte ich daran teilnehmen, bzw. welche Relevanz besitzt dieses Thema für mein eigenes Unternehmen?

Das SaaS Fokus Camp legt vor allem einen Schwerpunkt auf das Teilen von Know-how und Best Practices, sodass jeder von jedem lernen kann. Die Mitarbeit des Publikums ist ausdrücklich erwünscht und wir erwarten zahlreiche Fragen im Anschluss an jede Präsentation. Erfolgreiche Gründer und Experten lassen Sie hier auf die Finger schauen und geben Einblick in ihr tagtägliche Arbeit.

Wer sind die Speaker und was zeichnet sie jeweils aus?
Bestätigt sind bereits:
– Nick Franklin, Mitarbeiter #6 bei zendesk und Co-Founder von Chartmogul
– Michael vom Sondern, Co-Founder von minubo
– Felix Huber von Stripe
– Nicolas Wittenborn von Point Nine Capital, VC aus Berlin mit SaaS-Fokus, Lincoln Murphy Spezalist zu den Themen Marketing, Conversion Optimization & Growth Hacking für SaaS-Startups
– Steffen Teske, Director Central & Eastern Europe bei zendesk

Über das Startup Camp Berlin
Das StartupCamp ist die größte EarlyStage-Konferenz für Start-ups, die deutsche-startups.de in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutsche Startups (BVDS) und dem Entrepreneursclub veranstaltet. Erwartet werden wieder mehrere hundert Gäste – darunter hochkarätige Speaker, erfahrene Gründer und Entrepreneure. Das Startup Camp findet am 13./14. März an der Humboldt Universität (HU) statt.

Mehr zum Thema:
* Via Fokus Camps auf dem Startup Camp Kontakte aufbauen

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle