Foursquare, Linkedin, Tinder und Co. Bekannte Pitch Decks, die sich jeder einmal ansehen sollte

Auch dicke Fische wie airbnb, Contently, Foursquare, Linkedin, Square, Tinder und Xing haben einmal ganz, ganz klein angefangen. Von allen diesen Unternehmen gibt es spannende Pitch Decks aus der Anfangszeit, die sich jeder einmal ansehen sollte, der selbst auf Kapitalsuche ist.
Bekannte Pitch Decks, die sich jeder einmal ansehen sollte

Gründer, die ihr Start-up präsentieren, müssen ihre Idee gut rüberbringen können. Gerade, wenn es darum geht, Geld für ihr Konzept einzusammeln. Ein gutes Pitch Deck kann dabei sehr hilfreich sein. Diese Pitch Decks sind dabei meist ein äußerst gut gehütetes Geheimnis, denn wer möchte schon anderen Gründern oder gar Mitbewerbern Einblick in seine Unterlagen gewähren, mit denen man um die Gunst der Investoren buhlt – und seine gesamte Strategie enthüllt.

Jahre später kommen einige Pitch Decks aber meinst an die Öffentlichkeit und können so als gute Anschauungsmaterial dienen. Passend zum Thema: “Wie man am besten vor einem Geldgeber pitcht“.

airbnb
Der Zimmervermittler airbnb, der in Deutschland mit 9flats und Wimdu bekannte Nachahmer fand, pitche mit diesem Deck um Aufmerksamkeit und Geld. [Pitch Deck, Business Insider]

Contently
Das Pitch Deck von Contently, einem Start-up rund um die Vermarktung von Geschichten, ist gerade einmal 14 Seiten lang. [Pitch Deck, Business Insider]

Foursquare
Das erste Pitch Deck von Foursquare, dass sich gerade erst neu als Yelp-Konkurrent positioniert hat, stammt aus dem Jahre 2009. [Pitch Deck, Business Insider]

Linkedin
Das Pitch Deck von Linkedin stammt aus dem Jahre 2004, also quasi aus der Steinzeit des Internets. Linkedin-Gründer Reid Hoffman pitchte damit vor Greylock Partners. [Pitch Deck, reidhoffman.org]

Square
Das Pitch Deck von Square, dem bekannten Bezahldienst aus den USA, ist vollgepackt mit vielen spannenden Zahlen, Daten und Fakten. [Pitch Deck, Slideshare]

Tinder
Das erste Pitch Deck von der mobilen und erfolgreichen Dating-App Tinder (damals noch Match Box genannt) stammt aus dem Jahren 2012. [Pitch Deck, Scribd]

Xing
Zum zehnten Geburtstag veröffentlichte Xing-Gründer Lars Hinrichs die Präsentation der Xing-Roadshow aus dem Dezember 2006, also kurz vor dem Börsengang. [Pitch Deck, Dropbox]

Lesetipps: “Erfolgreich pitchen und präsentieren – 23 spannende Wissensressourcen, um mitreißend zu präsentieren” und “Pitch it, baby: Mit Lampenfieber zum Millionär

Foto: Businessman drawing tactic scheme strategy of attacking game on board from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle