Capnamic Ventures startet – Binnenbrücker und Siegele starten neuen Kapitalgeber

“There´s a new fund in town” steht in großen Lettern auf der Startseite von Capnamic Ventures. Der sogenannte “Multi Corporate / Multi Unternehmer Fonds” wurde – nach langer Vorbereitungszeit von Jörg Binnenbrücker und […]
Capnamic Ventures startet – Binnenbrücker und Siegele starten neuen Kapitalgeber
  • Von Alexander Hüsing
    Dienstag, 12. Februar 2013
  • 1 Kommentar
  • 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...

“There´s a new fund in town” steht in großen Lettern auf der Startseite von Capnamic Ventures. Der sogenannte “Multi Corporate / Multi Unternehmer Fonds” wurde – nach langer Vorbereitungszeit von Jörg Binnenbrücker und Christian Siegele geführt. Zum Start verfügt der neue Kapitalgeber über einen “mittleren zweistelligen” Millionenbetrag. Das Geld stammt von Universal Music, Rheinische Post, der Mediengruppe M. DuMont Schauberg, der NRW.BANK, Nord-West-Zeitung, HR Alpha und Gauselmann sowie den Family Offices Wecken & Cie. und usbaecker capital. Weitere Investoren haben noch 12 Monate Zeit dem Fonds ebenfalls mit Geld auszustatten.

“Die digitale Welt bietet täglich extrem spannende Themen und ein enormes Businesspotential. Davon profitieren neue und etablierte Unternehmen gleichermaßen. Wir bei Capnamic bringen klassische und neue Player zusammen und schaffen mit unserem Fonds-Konzept, dem Capnamic Netzwerk und unserer Investment-Erfahrung Win-Win-Situationen für alle Beteiligten”, sagt Capnamic Ventures-Macher Binnenbrücker. Mitstreiter Siegele, früher Senior Partner bei 3i, ergänzt: “Der Multi Corporate Ansatz ist Werttreiber für klassische Unternehmen und Start-ups gleichermaßen. Wir fokussieren uns in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf endkundennahe Themen, die über digitale Medien vertrieben und skaliert werden können. Die Erstinvestments von Capnamic werden in der Seed- und Start-Up-Phase getätigt.” Capnamic Ventures hat dabei “Geschäftsmodelle entlang digitaler Wertschöpfungsketten” im Auge – etwa aus den Segmenten “Mobile, E-Commerce, Gaming, Payment, Advertising oder Software as a Service”.

Capnamic Ventures verantwortet auch Portfolio von DuMont Venture

Bleibt noch eine Frage: Wenn Binnenbrücker, zuletzt Chef von DuMont Venture, jetzt Capnamic Ventures macht, was wird dann aus DuMont Venture? Ganz einfach: “Neben dem neuen Fonds verantwortet Capnamic Ventures in Zukunft auch das gesamte Portfolio von DuMont Venture, der Beteiligungsgesellschaft der Mediengruppe M. DuMont Schauberg, mit aktuell mehr als 20 Portfolio-Unternehmen”, teilt das Unternehmen mit. So bleibt dann zumindest alles irgendwie auch wie bisher. Nur an die lange Wortkombination “Multi Corporate / Multi Unternehmer Fonds” muss sich die Brache nun gewöhnen. Interessant ist die Kombination aus Universal Music, Rheinische Post und Co. auf jeden Fall.

Alexander Hüsing

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Old Money for New Business, gut

Anzeige

Aktuelle Meldungen

23 neue Deals GSG verkündet 17 neue Investments (und mehr)

Start-up-Radar Skillndeal vermitelt Kurse und Veranstaltungsorte

Erneute Finanzspritze GetYourGuide sammelt üppige 25 Millionen Dollar ein

#StartupTickerHamburg No. 11 Uber, Pixelkenner, Reeperbahn Festival, Scoopcamp…