DOT51 Incorporated

hotdot

  • Firmenname:DOT51 Incorporated
  • URL:http://www.hot-dot.eu
  • Geschäftsführer/Vorstand:Andrej Alexej Rudnik
  • Gründer:Andrej Alexej Rudnik, Levi Schatzberg
  • Investoren:Privatinvestoren
  • Gründungsjahr:2006
  • Firmensitz:Portland, Oregon, USA + Vancouver, British Columbia, Kanada
  • Geschäftsmodell:Gesch?ftsanbahnung zwischen Unternehmen und Privatpersonen
  • Kontakt:ewan.conor@hot-dot.eu

Neueste Artikel

Alle

Wer\’s braucht – hot-dot am Start

Mittwoch, 24. Oktober 2007 Christina Cassala

Mit dem etwas schlüpfrig-provokanten Slogan “Ich brauch\’s einfach” betritt das US-amerikanisch-kanadische Dienstleistung-Start-up “hot-dot” nun auch die heimischen Online-Welt. Startschuss war Anfang Oktober. So funktioniert\’s: Privat- wie Geschäftskunden können ihre Nachfrage nach Waren und […]

Letzte Kommentare

Lars sagt:@Michael Ich als (nicht I-Net) Entwickler sehe das so, dass ich mir wohl die 2 oder 3 technisch unklaren Sachen in 2 Tagen zusammengoogeln könnte (Die Signup-bild-verifizierung sowie das die minimierbaren/verschiebbaren Popups sind ja irgendwo verfügbare Scripte). Und die Server-Administration scheint mir das ALLER unterste Level zu sein. Die Page wurde ganz eindeutig von einem technisch unbegabten Designer gemacht, der sich sein technisches Wissen kurzfristig angeeignet hat. "Innovatives" Design ist ja immerhin vorhanden also konnte der Mensch wenigstens grafisch etwas (Kunst ist allerdings immer Geschmackssache ;) ). Ich als depperter Techniker hätte ja in der erstbesten Schriftart langweilige linksbündige Texte verfasst, mit Knöpfen auf denen das drauf steht was sie machen. Aber das ist ja anscheinend nicht mehr Hipp genug. Eine Webseite als Suchbild hat ja eine viel höhere User-Experience. ;)

Michael sagt:Ich muss sagen, je länger ich mir die Site anschaue, umso klarer wird sie. Unstrukturiert zwar, aber gerade das macht das Ganze doch in Zeiten des "Web 2.0-ich hab nur noch einen Button auf meiner Webseite" irgendwie interessant, findest Du nicht? Weiterhin glaube ich auch nicht, dass hier "blinde Coder mit nur 2 Fingern an der Hand" beschäftigt wurden. Zwar gebe ich zu, in Sachen Programmierung ein absolut Unwissender zu sein, dennoch würde ich behaupten, dass man sich die Grafiken und die Umsetzung nicht einfach so aus dem "html für Dummies-Handbuch" ziehen kann. Oder liege ich da falsch?