Lampuga

Asset-Deal Immo-Firma übernimmt das gescheiterte Lampuga

Immo-Firma übernimmt das gescheiterte Lampuga
Montag, 6. November 2017 Alexander Hüsing

+++ Die Weisenburger Gruppe übernimmt die Überreste des insolventen Surfboard-Hersteller Lampuga. “Das Team um Nicolai Weisenburger hat von allen Bietern das beste Gesamtkonzept vorgelegt und einen attraktiven Kaufpreis geboten“, sagt Insolvenzverwalter Tjark Thies. #StartupTicker

Offline Über 25 Start-ups, die zuletzt leider gescheitert sind

Über 25 Start-ups, die zuletzt leider gescheitert sind
Donnerstag, 20. Juli 2017 Alexander Hüsing

Nicht alle deutschen Start-ups sind erfolgreich! Leider sind auch in diesem Jahr schon wieder zahlreiche große und kleine deutsche Start-ups und Online-Projekte für immer von der digitalen Bildfläche verschwunden. Darunter unter anderem Start-ups und Projekte wie spottster, TripRebel und Zoobe.

"Verdacht des Betruges" Lampuga-Pleite: Investor stellt Strafanzeige

Lampuga-Pleite: Investor stellt Strafanzeige
Mittwoch, 19. April 2017 ds-Team

+++ Anfang April schlitterte das Hamburger Start-up Lampuga, das elektrische Surfboards mit Jetantrieb entwickelte, in die Insolvenz. . Der Investor weisenburger ventures verkündete nun per Mail, dass man “Strafanzeige gegen Geschäftsführer der Sashay GmbH” gestellt habe. #StartupTicker

Offline Crowdpleite: Surfboard-Hersteller Lampuga ist insolvent

Crowdpleite: Surfboard-Hersteller Lampuga ist insolvent
Freitag, 7. April 2017 ds-Team

+++ Das Hamburger Start-up Lampuga, das elektrische Surfboards mit Jetantrieb entwickelt, ist insolvent. Das junge Unternehmen sammelte 2015 via Seedmatch stattliche 820.250 Euro ein. Damit ist Deutschland um eine weitere, beachtliche Crowdpleite reicher. #StartupTicker