Eine-Frage-Interview

Über den Wandel von Woonio “Das Konzept wäre nicht skalierbarer geworden”

“Das Konzept wäre nicht skalierbarer geworden”
Donnerstag, 21. Mai 2015 Alexander Hüsing

“Selbst wenn wir die Produktion ins Ausland verlagert hätten, wäre das ursprüngliche Woonio-Konzept nicht skalierbarer geworden. Die Marktgröße ist zu klein um damit in höhere Umsatzregionen vorzustoßen”, sagt Gründer Roland Waedt. Nun ist Woonio eine Content Commerce Plattform.

Kinnevik senkt Glossybox-Bewertung “Das Potenzial ist ein anderes als bei der Gründung”

“Das Potenzial ist ein anderes als bei der Gründung”
Mittwoch, 13. Mai 2015 Alexander Hüsing

“Natürlich muss man auch berücksichtigen, dass Investoren darüber hinaus sehen, dass wir nicht mehr in 20 sondern nun in zehn Länder aktiv sind und somit das Potenzial ein anderes ist als bei Gründung”, sagt Glossybox-Macher Charles von Abercron über die Bewertung seines Unternehmens.

"Wir sind eher die Ausnahme" So gewinnt man den reichsten Mann Asiens als Investor

So gewinnt man den reichsten Mann Asiens als Investor
Donnerstag, 30. April 2015 Alexander Hüsing

Kontakte sind wichtig, dies zeigt auch das Investment von Horizons Ventures in Jobspotting. Robin Haak, Mitgründer der Job-Empfehlungsplattform lernte den Kapitalgeber in Israel kennen. “Nach den ersten Gesprächen dauerte es einige Monate bis zum Investment”, führt er weiter aus.

Zukunft als SaaS-Provider fraisr beerdigt seinen Marktplatz, lebt aber weiter

fraisr beerdigt seinen Marktplatz, lebt aber weiter
Mittwoch, 22. April 2015 Alexander Hüsing

“Mit dem fraisr-Shop-Plugin haben wir das fraisr-Prinzip der einfachen, plakativen Spendenverkäufe begonnen zu dezentralisieren und bieten Betreibern von Online-Shops damit die erste Plug&Play-Lösung für Cause-Marketing in ihren eigenen Shops”, sagt fraisr-Macher Alex Schwaderer.